Abschied tut nicht immer weh...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Georg

Alter Hase
Es gibt nur eins , Sperren !
An sonst wird er immer wieder jemanden finden der auf ihn reinfällt
und er sein Unwesen treiben kann .
Ihn in Schranken weissen , dass ist die Sprache der der arme Tropf braucht !
Ach Toni, du bist so lieb zu dieser Welt, und jetzt so hart zu diesem armen Tropf.
Ich stelle mir immer vor, hier würde mal jemand Eclipse Solair reinstellen....:eek::eek::confused::mad::mad::mad:
Nein:) da würde ich nicht so reagieren.
Guts Nächtle, versuch gut zu schlafen!
 

Catabolic

Aktives Mitglied
Moin zusammen, obwohl ich eigentlich nichts mehr schreiben wollte, sind einige Postings von Euch für mich doch Anlass, darauf einzugehen, weil ich mich teils auch persönlich angesprochen fühle.

Zitat Music is Live:

leider könnte der Eindruck entstehen, dass hier ein abwerben stattfand zu Gunsten des MusicAsylum....
es ist schon komisch..... JoeCool kommt, stänkert und im Gegenzug leugnet er alles, bzw. dreht die Tatsachen um....
ein gewisser Kern regt sich auf, ruft über PN eine Beratungsrunde ein.... und wendet sich erfolgslos an Team hier.....
zeigt sich sehr ungeduldig um dann in Windeseile im Clan hier sich zu verabschieden um im, bereits länger bestehenden eigenem Forum weiter zu machen, nur dass dort jetzt mehr Teilnehmer sind als vorher....
... und plötzlich ist JoeCool auch weg.....

Ich gehe mal davon aus, dass Joe Cool einfach zu spät geschasst wurde, nachdem diese Mitglieder alle schon weggegangen waren. Falls er aber nicht geschasst wurde - was ich eher denke - dann hat er sein Spielchen einfach korrekt zu Ende gespielt, das da heisst: Stänkern, Aufwiegeln, Verscheuchen - dann sich als Opfer darstellen, den Uebriggebliebenen ein schlechtes Gewissen machen und abtauchen - um später vermutlich irgendwann wiederzukommen. Von Music Asylum denke ich: Das war eine Notlösung, die grade verfügbar war und die paar ehemaligen Eclipsed-Foristen wollten sich einfach auch weiterhin zusammen austauschen.

Zu Joe Cool noch kurz, da das offenbar vielen von Euch immer noch nicht bewusst zu sein scheint: Meine Wenigkeit und auch die meisten derWeggegangenen hatten Joe Cool schon seit Jahren gekannt. Der hat sich sowas von jedesmal auf primitivste Art und Weise mit forumsmitgliedern angelegt, dass ich mal davon ausgehe, dass die, welche gegangen sind, nicht deswegen gegangen sind, um Euch irgendwie wehzutun, sondern einfach, weil sie wussten, was jetzt wieder alles kommen wird. Und das wollten sie einfach nicht mehr. Ich kann das gut verstehen, auch wenn ich eine andere Sichtweise der Dinge habe und nicht der Typ bin, der sich nach einer Enttäuschung gleich ins nächste Abenteuer stürzt.

WeepingElf:

Vielleicht überlegen es sich die "Exilanten" noch mal und kommen zurück, jetzt wo Joe Cool auch das Hasenpanier ergriffen hat. Ich vermisse sie, vor allem Vertigo, aber auch die lustigen Stories, die Catabolic im Bandnamenspiel-Strang gepostet hatte.

Ich denke, eher nicht. Vertigo kenne ich persönlich seit 2004, er ist einer der grössten Kenner der Rockmusik in all seinen Schattierungen, die ich je kennengelernt hatte. Er war aber auch ein Münchner und ein typischer 'Grantler' (das ist durchaus liebevoll gemeint), der auch nicht einfach etwas geschluckt hat, sondern immer klar seinen Standpunkt geäussert hat, leider manchmal zu beharrlich, und auch nicht unbedingt einfühlsam. Das Einzige, was ich persönlich ihm vorwerfen kann ist, dass er dazu neigt, vielleicht zu verbissen auf irgendeinem "Recht" zu bestehen, weil er etwas für "ungerecht" erklärt hat. Wenn er erst einmal recht hatte, hatten automatisch alle unrecht, die sich nicht auf seine Seite schlugen. Ich persönlich habe mich mit ihm nach 13 Jahren ebenfalls überworfen. Ich war ihm schon einmal gefolgt nach Querelen im Krautrock-Forum. Damals haben wir eine Sendung gemacht dort mit dem Namen "Wundertüte". Als sich Jemand abfällig über Amy Winehouse geäussert hatte, hatte Vertigo das sehr, ja halt ZU persönlich genommen. Als es eskaliert war, sind er, einige andere und ich konsequenterweise mitausgestiegen, denn ich dachte damals: Wenn Jemand aus meinem Sendungs-Team geschasst wird, zeige ich mich solidarisch und gehe auch, denn ich hätte mir nicht vorstellen können, ohne mein Team die Sendungen im Krautrockradio weiter zu gestalten.

Catabolic wiederum ist einer, der sich nie mit Jemandem direkt anlegen will, sondern immer konsensorientiert ist, der aber durchaus auch zurückbeisst, wenn er sich irgendwie attackiert sieht. Was er aber nicht mehr machen wird ist, sich einfach irgendwo anzuhängen. Catabolic wird sich im Music Asylum deshalb nicht anmelden. Catabolic sucht keine Alternativen, sondern hakt einfach ab. Das nennt er Konsequenz. Mit dieser Konsequenz gehen auch seine ehemaligen guten Freunde, die er seit über 12 Jahren kennt, und die nun mit Vertigo ins nächste Forum gezogen sind. Catabolic hat ein paar Freunde weniger, nicht so schlimm. Er kann gut damit leben.

Stellar80:

Nee, die lästern da drüben ganz schön ab über das, ich zitiere unseren netten LaSiMiDu: "arme Häuflein Elend" was hier übrig geblieben ist... dieses Elend scheint aber noch ganz schön interessant zu sein, wenn man hier immer noch mindestens genauso oft online ist wie zuvor...

Genauso hatte ich mir das gedacht - deshalb kommt für mich ein Anmelden dort absolut nicht in Frage. Genau mit so einem Nachlästern stellen sie sich auf dieselbe Stufe wie Derjenige, den sie genau deswegen gerügt hatten. Das ist mir einfach zu billig, das tut man nicht.

...ach ja, den "rückgratlosen Rest" habe ich vergessen! :p

Ich zähl mich da jetzt mal nicht zu... o_O

Hier ist, glaube ich, schon genug Gift versprüht worden.

Ja, das denke ich auch. Es wäre kontraproduktiv. Ich bin auch durchaus froh, dass ich noch nicht in den Gaststatus zurückversetzt worden bin, wie ich das gewünscht hatte. So konnte ich mich wenigstens jetzt nochmals äussern, ich hätte sonst nicht mehr posten können.

Marifloyd:

Was soll ich mich mit einem anderen Forum beschäftigen, wenn dieses Forum lebendig ist und immer noch viel Spaß an der Musik verschafft und vermittelt?

Hundertpro richtig. Dafür gibt es keinen Grund. Wenn Menschen sich irgendwo tummeln, und sich vorher schon woanders in die Köppe gekriegt haben, dann wird das auch an einem nächsten und einem übernächsten Ort früher oder später wieder passieren. Ich werde da auch nicht Teil von sein wollen.

toni:

Sei dir da mal nicht so sicher !!!!!!
und sei und bleibe sehr , sehr aufmerksam , ev. ist er unter anderem Namen schon längst angemeldet.
Er wird wiederkommen , so war es im letzten Forum auch .
So viele Spielwiesen hat er auch nicht !

Lästern , schlecht machen u.s.w kann ja nicht der Anspruch sein denn wir wollen !
Ich finde es sehr schade um die Mitglieder die hier gegangen sind bis auf Joe cool !
Aber eben , dieser kommt wieder !

Das war eigentlich das, was ich versucht hatte, hier zu vermitteln, als dieses Theater eskalierte. Da ich Burkhard seit 2006 kenne, weiss ich, dass das seit jeher seine Strategie war und offensichtlich immer noch ist. Dass ich ihm seit 2013 nicht mehr begegnet bin, war einzig und alleine dem Umstand geschuldet, dass ich nicht mehr in einem öffentlichen Forum unterwegs war. Sonst wäre er mir bestimmt auch wieder begegnet. Und wer wie Du diesen Kerl kennt, der will einfach nichts mehr mit ihm zu tun haben. Insofern wirst gerade Du mich bestimmt ein klein bisschen verstehen.

Jetzt, wo er nicht mehr da ist... :)

Seid einfach wachsam und versucht, so früh wie irgendmöglich zu intervenieren und einen solchen offensichtlich unzufriedenen Zeitgenossen, der seinen Frust an anderen auslassen muss, nicht mehr sein Netz spinnen zu lassen.

Für mich war es einfach ziemlich frustrierend, als ich mich nach über vier Jahren doch wieder dazu entschloss, in ein öffentliches Rockforum einzutreten, um intensive und freundschaftliche Kontakte zu knüpfen zu Menschen mit demselben Hobby. Dass es schon nach so kurzer Zeit wieder krachte, und ausgerechnet wieder mit denselben Rechthabern und Stänkerern, das hat mich schon frustriert. Und ich habe wohl grade noch im letzten Moment gemerkt, dass ich mich da nicht auch wieder exponieren darf. Insofern sehe ich schon in jenen Forumsmitgliedern, die sich hier nicht haben "anstecken" lassen eigentlich am meisten "Erwachsensein". Und auch die Haltung von Volkeris, den ich ebenfalls seit einiger Zeit kenne, finde ich absolut korrekt. Auch, dass er wie ich sich nicht im Music Asylum anzumelden gedenkt.

Danke für das Lesen meiner Zeilen, das hoffentlich nicht als irgendwelches Geschleime oder weiss ich was verstanden wird. Das ist es nicht, wer mich kennt, weiss das. Wobei: die mich kannten, sind ja jetzt auch weg. Pech für mich...

Euer Marcel
 
Zuletzt bearbeitet:

micha108

Aktives Mitglied
Sind die alle in dieses Asyl-Forum geflüchtet? Auch der Schweizer Catabolic und Forever old? Ist Micha108 noch da? In dieser Mitgliederliste fehlt vertigo und brainpolice, andere haben ihr avatar gelöscht. Falls Burkhard hier wieder auftaucht und Ärger macht, sollten wir vielleicht doch mal diese "Ignor-Taste" drücken oder Konfrontationen aus dem Weg gehen...
Ich bin noch da. Ich gebe zu, dass ich auch den Impuls hatte, dass Forum ruhen zu lassen. Wenn ich in der Liste der Veröffentlichungen das Icon mit dem von Charles M. Schulz gesehen habe, habe ich das Forum weggeklickt. Und egal, wie es in anderen Foren abgeht, ätzende Beiträge und für meinen Geschmack zuspammende Video-Posts sind nicht meins.

Was die Moderation angeht: wie schon geschrieben ist Moderation nicht Zensur. In diesem Punkt sind für mich die Forumsbetreiber etwas unklar. Ansonsten ist die Netiquette dann nur eine nette Buchstabensammlung. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Moderation auch immer ein Spagat ist. Da haben wir für uns (damit meine ich das Forum, wo ich moderiere, nicht dieses) definiert in wieweit und wieviele sich gestört fühlen - und dies ist auch immer subjektiv.
Dies ist mit Sicherheit nicht: "ich kann mit dem Musiker/Band nix anfangen". Ist nu mal so.

Natürlich hatte ich die Ignore-Taste gedrückt, dennoch blieben die Reaktionen. Das hat die Freude an dem Forum doch erheblich gemindert. So, nun hoffe ich, dass es wieder zu einem wirklichen Austausch kommt und für den ein oder anderen hier die Wissens-Qualitäten nützlich sind.

Und nu Ende mit dem Sermon ;)
 

Jan

Aktives Mitglied
Ich bin ja erst seit kurzem hier im Forum, im Prog-Rock Forum eskalierte es damals jedenfalls auch. Mir war sofort bewußt, um wen es sich da handeln könnte. Ich erspare mir da jeglichen Kommentar; möchte lediglich darauf hinweisen, dass auch wir damals kurz vor einem "Forumskollaps" standen. Es folgten soweit ich mich erinnern kann, dann auch Anmeldungen unter anderem Namen usw. Eine unglaublich Farce!!!

In der kurzen Zeit seit meiner Anmeldung war ich hier eher ein Mitleser; nur ab und zu ein Posting. Ich bedaure es sehr, dass so viele langjährige User Ihren Account gelöscht haben und nicht mehr am Start sind. Gerade die vielseitigen Musikgeschmäcker hier machen es für mich super interessant: zu lesen, zu diskutieren und auch mal zu schmunzeln. Es gibt für mich kaum Foren, die genau das liefern. Leider krankelt das Prog-Rock-Forum aktuell sehr (es wird kaum noch gepostet).

Nochmal: finde es sehr schade, dass es soweit kommen mußte!
 

Gast 5

Aktives Mitglied
Moin zusammen, obwohl ich eigentlich nichts mehr schreiben wollte, sind einige Postings von Euch für mich doch Anlass, darauf einzugehen, weil ich mich teils auch persönlich angesprochen fühle.

Zitat Music is Live:

leider könnte der Eindruck entstehen, dass hier ein abwerben stattfand zu Gunsten des MusicAsylum....
es ist schon komisch..... JoeCool kommt, stänkert und im Gegenzug leugnet er alles, bzw. dreht die Tatsachen um....
ein gewisser Kern regt sich auf, ruft über PN eine Beratungsrunde ein.... und wendet sich erfolgslos an Team hier.....
zeigt sich sehr ungeduldig um dann in Windeseile im Clan hier sich zu verabschieden um im, bereits länger bestehenden eigenem Forum weiter zu machen, nur dass dort jetzt mehr Teilnehmer sind als vorher....
... und plötzlich ist JoeCool auch weg.....

Ich gehe mal davon aus, dass Joe Cool einfach zu spät geschasst wurde, nachdem diese Mitglieder alle schon weggegangen waren. Falls er aber nicht geschasst wurde - was ich eher denke - dann hat er sein Spielchen einfach korrekt zu Ende gespielt, das da heisst: Stänkern, Aufwiegeln, Verscheuchen - dann sich als Opfer darstellen, den Uebriggebliebenen ein schlechtes Gewissen machen und abtauchen - um später vermutlich irgendwann wiederzukommen. Von Music Asylum denke ich: Das war eine Notlösung, die grade verfügbar war und die paar ehemaligen Eclipsed-Foristen wollten sich einfach auch weiterhin zusammen austauschen.

Zu Joe Cool noch kurz, da das offenbar vielen von Euch immer noch nicht bewusst zu sein scheint: Meine Wenigkeit und auch die meisten derWeggegangenen hatten Joe Cool schon seit Jahren gekannt. Der hat sich sowas von jedesmal auf primitivste Art und Weise mit forumsmitgliedern angelegt, dass ich mal davon ausgehe, dass die, welche gegangen sind, nicht deswegen gegangen sind, um Euch irgendwie wehzutun, sondern einfach, weil sie wussten, was jetzt wieder alles kommen wird. Und das wollten sie einfach nicht mehr. Ich kann das gut verstehen, auch wenn ich eine andere Sichtweise der Dinge habe und nicht der Typ bin, der sich nach einer Enttäuschung gleich ins nächste Abenteuer stürzt.

WeepingElf:

Vielleicht überlegen es sich die "Exilanten" noch mal und kommen zurück, jetzt wo Joe Cool auch das Hasenpanier ergriffen hat. Ich vermisse sie, vor allem Vertigo, aber auch die lustigen Stories, die Catabolic im Bandnamenspiel-Strang gepostet hatte.

Ich denke, eher nicht. Vertigo kenne ich persönlich seit 2004, er ist einer der grössten Kenner der Rockmusik in all seinen Schattierungen, die ich je kennengelernt hatte. Er war aber auch ein Münchner und ein typischer 'Grantler' (das ist durchaus liebevoll gemeint), der auch nicht einfach etwas geschluckt hat, sondern immer klar seinen Standpunkt geäussert hat, leider manchmal zu beharrlich, und auch nicht unbedingt einfühlsam. Das Einzige, was ich persönlich ihm vorwerfen kann ist, dass er dazu neigt, vielleicht zu verbissen auf irgendeinem "Recht" zu bestehen, weil er etwas für "ungerecht" erklärt hat. Wenn er erst einmal recht hatte, hatten automatisch alle unrecht, die sich nicht auf seine Seite schlugen. Ich persönlich habe mich mit ihm nach 13 Jahren ebenfalls überworfen. Ich war ihm schon einmal gefolgt nach Querelen im Krautrock-Forum. Damals haben wir eine Sendung gemacht dort mit dem Namen "Wundertüte". Als sich Jemand abfällig über Amy Winehouse geäussert hatte, hatte Vertigo das sehr, ja halt ZU persönlich genommen. Als es eskaliert war, sind er, einige andere und ich konsequenterweise mitausgestiegen, denn ich dachte damals: Wenn Jemand aus meinem Sendungs-Team geschasst wird, zeige ich mich solidarisch und gehe auch, denn ich hätte mir nicht vorstellen können, ohne mein Team die Sendungen im Krautrockradio weiter zu gestalten.

Catabolic wiederum ist einer, der sich nie mit Jemandem direkt anlegen will, sondern immer konsensorientiert ist, der aber durchaus auch zurückbeisst, wenn er sich irgendwie attackiert sieht. Was er aber nicht mehr machen wird ist, sich einfach irgendwo anzuhängen. Catabolic wird sich im Music Asylum deshalb nicht anmelden. Catabolic sucht keine Alternativen, sondern hakt einfach ab. Das nennt er Konsequenz. Mit dieser Konsequenz gehen auch seine ehemaligen guten Freunde, die er seit über 12 Jahren kennt, und die nun mit Vertigo ins nächste Forum gezogen sind. Catabolic hat ein paar Freunde weniger, nicht so schlimm. Er kann gut damit leben.

Stellar80:

Nee, die lästern da drüben ganz schön ab über das, ich zitiere unseren netten LaSiMiDu: "arme Häuflein Elend" was hier übrig geblieben ist... dieses Elend scheint aber noch ganz schön interessant zu sein, wenn man hier immer noch mindestens genauso oft online ist wie zuvor...

Genauso hatte ich mir das gedacht - deshalb kommt für mich ein Anmelden dort absolut nicht in Frage. Genau mit so einem Nachlästern stellen sie sich auf dieselbe Stufe wie Derjenige, den sie genau deswegen gerügt hatten. Das ist mir einfach zu billig, das tut man nicht.

...ach ja, den "rückgratlosen Rest" habe ich vergessen! :p

Ich zähl mich da jetzt mal nicht zu... o_O

Hier ist, glaube ich, schon genug Gift versprüht worden.

Ja, das denke ich auch. Es wäre kontraproduktiv. Ich bin auch durchaus froh, dass ich noch nicht in den Gaststatus zurückversetzt worden bin, wie ich das gewünscht hatte. So konnte ich mich wenigstens jetzt nochmals äussern, ich hätte sonst nicht mehr posten können.

Marifloyd:

Was soll ich mich mit einem anderen Forum beschäftigen, wenn dieses Forum lebendig ist und immer noch viel Spaß an der Musik verschafft und vermittelt?

Hundertpro richtig. Dafür gibt es keinen Grund. Wenn Menschen sich irgendwo tummeln, und sich vorher schon woanders in die Köppe gekriegt haben, dann wird das auch an einem nächsten und einem übernächsten Ort früher oder später wieder passieren. Ich werde da auch nicht Teil von sein wollen.

toni:

Sei dir da mal nicht so sicher !!!!!!
und sei und bleibe sehr , sehr aufmerksam , ev. ist er unter anderem Namen schon längst angemeldet.
Er wird wiederkommen , so war es im letzten Forum auch .
So viele Spielwiesen hat er auch nicht !

Lästern , schlecht machen u.s.w kann ja nicht der Anspruch sein denn wir wollen !
Ich finde es sehr schade um die Mitglieder die hier gegangen sind bis auf Joe cool !
Aber eben , dieser kommt wieder !

Das war eigentlich das, was ich versucht hatte, hier zu vermitteln, als dieses Theater eskalierte. Da ich Burkhard seit 2006 kenne, weiss ich, dass das seit jeher seine Strategie war und offensichtlich immer noch ist. Dass ich ihm seit 2013 nicht mehr begegnet bin, war einzig und alleine dem Umstand geschuldet, dass ich nicht mehr in einem öffentlichen Forum unterwegs war. Sonst wäre er mir bestimmt auch wieder begegnet. Und wer wie Du diesen Kerl kennt, der will einfach nichts mehr mit ihm zu tun haben. Insofern wirst gerade Du mich bestimmt ein klein bisschen verstehen.

Jetzt, wo er nicht mehr da ist... :)

Seid einfach wachsam und versucht, so früh wie irgendmöglich zu intervenieren und einen solchen offensichtlich unzufriedenen Zeitgenossen, der seinen Frust an anderen auslassen muss, nicht mehr sein Netz spinnen zu lassen.

Für mich war es einfach ziemlich frustrierend, als ich mich nach über vier Jahren doch wieder dazu entschloss, in ein öffentliches Rockforum einzutreten, um intensive und freundschaftliche Kontakte zu knüpfen zu Menschen mit demselben Hobby. Dass es schon nach so kurzer Zeit wieder krachte, und ausgerechnet wieder mit denselben Rechthabern und Stänkerern, das hat mich schon frustriert. Und ich habe wohl grade noch im letzten Moment gemerkt, dass ich mich da nicht auch wieder exponieren darf. Insofern sehe ich schon in jenen Forumsmitgliedern, die sich hier nicht haben "anstecken" lassen eigentlich am meisten "Erwachsensein". Und auch die Haltung von Volkeris, den ich ebenfalls seit einiger Zeit kenne, finde ich absolut korrekt. Auch, dass er wie ich sich nicht im Music Asylum anzumelden gedenkt.

Danke für das Lesen meiner Zeilen, das hoffentlich nicht als irgendwelches Geschleime oder weiss ich was verstanden wird. Das ist es nicht, wer mich kennt, weiss das. Wobei: die mich kannten, sind ja jetzt auch weg. Pech für mich...

Euer Marcel
Hallo zusammen,

danke für Deine Zeilen Marcel. Da schreibst Du viel Wahres und ich habe ja einiges in den letzten Jahren in anderen Foren mitbekommen, nur eben diesen Burkhard nicht. Aber als ich seine ersten Beiträge las, war mir schnell klar was hier passieren wird wenn keiner der Admins interveniert.

Ich selber bin mir noch nicht sicher was ich machen werde. Im Music-Asylum habe ich mich schon vor vielen Wochen angemeldet, als mir die Sig von "LaSieMiDu" aufgefallen war. Vielleicht werde ich die Forumsgeschichte ganz sein lassen, das weiß ich noch nicht. Naja, die Zeit wird es zeigen. Jedenfalls habe ich niemanden gebeten meinen Account zu löschen.

Liebe Grüße,
Steffen
 

nixe

Inventar
Hallo zusammen,

danke für Deine Zeilen Marcel. Da schreibst Du viel Wahres und ich habe ja einiges in den letzten Jahren in anderen Foren mitbekommen, nur eben diesen Burkhard nicht. Aber als ich seine ersten Beiträge las, war mir schnell klar was hier passieren wird wenn keiner der Admins interveniert.

Ich selber bin mir noch nicht sicher was ich machen werde. Im Music-Asylum habe ich mich schon vor vielen Wochen angemeldet, als mir die Sig von "LaSieMiDu" aufgefallen war. Vielleicht werde ich die Forumsgeschichte ganz sein lassen, das weiß ich noch nicht. Naja, die Zeit wird es zeigen. Jedenfalls habe ich niemanden gebeten meinen Account zu löschen.

Liebe Grüße,
Steffen
Hi schwarzwurst,
leider kann Dir keiner diese Entscheidung abnehmen, wir können nur akzeptieren, egal wie Du Dich entscheidest!
Solltest Du bei uns bleiben: Welcome back!
 

Catabolic

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

danke für Deine Zeilen Marcel. Da schreibst Du viel Wahres und ich habe ja einiges in den letzten Jahren in anderen Foren mitbekommen, nur eben diesen Burkhard nicht. Aber als ich seine ersten Beiträge las, war mir schnell klar was hier passieren wird wenn keiner der Admins interveniert.

Ich selber bin mir noch nicht sicher was ich machen werde. Im Music-Asylum habe ich mich schon vor vielen Wochen angemeldet, als mir die Sig von "LaSieMiDu" aufgefallen war. Vielleicht werde ich die Forumsgeschichte ganz sein lassen, das weiß ich noch nicht. Naja, die Zeit wird es zeigen. Jedenfalls habe ich niemanden gebeten meinen Account zu löschen.

Liebe Grüße,
Steffen
Kein Mensch ist vollkommen Steffen, auch ich nicht. Man muss versuchen, im Leben immer wieder in sich zu gehen und manchmal auch über seinen Schatten zu springen. Eines haben mich die vergangenen Wochen und Monate mal wieder gelehrt: Manchmal ist es besser, einfach mal die Klappe zu halten, dafür einmal mehr in sein Herz hinein zu horchen. Gelingt mir leider nicht immer, aber ich arbeite dran...
 

Volkeris

Mitglied
Komisch, der Avatar sagt was anderes...hm....sowas aber auch....

Anhang anzeigen 948
Ach was, Hi Marcel,

man bin ich froh Dich hier wieder zu treffen. Hab mir schon überlegt, warum ich Dich hier nicht schon vorher erkannt hatte, aber ein Blick auf Deinen Beiträgen zeigte mir, dass Du halt doch in anderen Threads unterwegs warst. Aber dennoch herzliches Grüße an Dich und auch Deiner Frau, wenn auch etwas verspätet.

Ich habe die letzter Zeit auch schon oft an Dich denken müssen, da mir das letzte Forum doch sehr fehlte. Und die Entwicklung hier mich auch an das etwas ähnliche Ende erinnerte.

@ Steffen

Die "Forumsgeschichte" solltest Du auch nicht gänzlich sein lassen. Dich würde ich ebenfalls vermissen. Du warst schon damals oft auch meiner Meinung, und hast auch immer wieder versucht die Wogen zu glätten und zu deeskalieren, auch wenn es schon hoch herging. Lass Dich auch diesmal nicht von den Wellen mitreißen. Jürgen werde ich ebenfalls vermissen, auch wenn selbst ich mit meiner "scheiß drauf und lass die Leute machen was sie wollen" Einstellung mich einmal fast auch schon mit ihm angelegt hätte. Aber wie Mäse schon sagte, seine Kompetenz in Musikfragen ist nahezu einzigartig. Aber wie auch die Joes dieser Welt, kann auch er nicht anders, und ich möchte nicht hinter ihm durch die verschiedenen Foren ziehen. Ich wäre auch gerne zuletzt dabei geblieben, auch wenn dann das Forum durch die Mitglieder Anzahl sich auf ein Dialog reduziert hätte.

Auch von mir liebe Grüße,

Volker
 

nixe

Inventar
Kein Mensch ist vollkommen Steffen, auch ich nicht. Man muss versuchen, im Leben immer wieder in sich zu gehen und manchmal auch über seinen Schatten zu springen. Eines haben mich die vergangenen Wochen und Monate mal wieder gelehrt: Manchmal ist es besser, einfach mal die Klappe zu halten, dafür einmal mehr in sein Herz hinein zu horchen. Gelingt mir leider nicht immer, aber ich arbeite dran...
Das freut mich/uns!
Auch ich bin nicht vollkomen & mußte meine Erfahrungen in anderen Foren, in denen ich noch aktiv bin, was sich auch nicht ändern wird, machen!
Ich hätte mir vorstellen können, das man mit Vertico ohne den Dr. hätte besser auskommen können, obwohl er bayrisches Temerament besitzt, in gehörigem Maße!
In den anderen Foren habe ich viel gute Leute kennen gelernt, aber mich kennen recht wenige, soviele, die einfach nicht telephonieren wollen! Die nur so, kann man sich ein bißchen näher kommen!
pn kommen auch recht spährlich. Es gibt genug, die mich nicht mögen & noch mehr, denen ich egal bin! Was soll*s, ich versuche täglich damit klar zukommen.
Stimmt: Manchmal ist es besser, einfach mal die Klappe zu halten! & sich zurück zu ziehen, bevor es eskaliert.
Als mich jemand aus einem der anderen Foren frug, ob ich Lust hätte eine neues Forum mit aufzubauen, sagte ich spontan zu, ich wollte wissen, wie es ist, dieses Gefühl zu haben, das alles taufrisch ist! Na ja, ist halt nicht alles easy!
 
Zuletzt bearbeitet:

stellar80

Alter Hase
Stellar80:

Nee, die lästern da drüben ganz schön ab über das, ich zitiere unseren netten LaSiMiDu: "arme Häuflein Elend" was hier übrig geblieben ist... dieses Elend scheint aber noch ganz schön interessant zu sein, wenn man hier immer noch mindestens genauso oft online ist wie zuvor...

Genauso hatte ich mir das gedacht - deshalb kommt für mich ein Anmelden dort absolut nicht in Frage. Genau mit so einem Nachlästern stellen sie sich auf dieselbe Stufe wie Derjenige, den sie genau deswegen gerügt hatten. Das ist mir einfach zu billig, das tut man nicht.

...ach ja, den "rückgratlosen Rest" habe ich vergessen! :p

Ich zähl mich da jetzt mal nicht zu... o_O

Hier ist, glaube ich, schon genug Gift versprüht worden.

Ja, das denke ich auch. Es wäre kontraproduktiv. Ich bin auch durchaus froh, dass ich noch nicht in den Gaststatus zurückversetzt worden bin, wie ich das gewünscht hatte. So konnte ich mich wenigstens jetzt nochmals äussern, ich hätte sonst nicht mehr posten können.
Nein, dich meinte ich nicht mit "rückgratlosen Rest" ... das war nur ein weiteres Zitat von "LaSiMiDu" in ihrem neuen Asyl...so werden wir dort genannt! Leider kann man diesen Thread nicht mehr lesen, wenn man nicht angemeldet ist... ist wohl in den "privaten" Bereich verschoben worden. Na ja, was heißt "leider"...ich lass mich da nicht mehr blicken!
Und es ist tatsächlich so wie einige angenommen haben... viele von den "Gästen" sind ehemalige Mitglieder, die hier "luschern(?)" oder "luschen (?)" kommen... so hat es zumindest LaSiMiDu ausgedrückt... der im Gegensatz zu den anderen ja zumindest noch mit Namen sichtbar ist.
 

Catabolic

Aktives Mitglied
Ach was, Hi Marcel,

man bin ich froh Dich hier wieder zu treffen. Hab mir schon überlegt, warum ich Dich hier nicht schon vorher erkannt hatte, aber ein Blick auf Deinen Beiträgen zeigte mir, dass Du halt doch in anderen Threads unterwegs warst. Aber dennoch herzliches Grüße an Dich und auch Deiner Frau, wenn auch etwas verspätet.

Ich habe die letzter Zeit auch schon oft an Dich denken müssen, da mir das letzte Forum doch sehr fehlte. Und die Entwicklung hier mich auch an das etwas ähnliche Ende erinnerte.
Die Grüsse richte ich sehr gerne aus Volker.
Richte bitte dieselben Grüsse auch dem Manni aus.
Es hat noch Platz hier... ;)
 

Georg

Alter Hase
Abschied tut nicht immer weh...

Doch, irgendwie schon... :rolleyes:
Ich habe dich immer gerne gelesen, gut die eine oder andere LP aus "weeping-elfs Plattenladen" hätte ich mir dann doch nicht gekauft (war mir zu schmuddelig););)
Neben deinem großen Musikwissen, hast du eine sympathische, geistreiche und angenehme "Schreibe". Alles Gute!
P.S. Kannst du uns noch verraten, warum du zwischen durch viele deiner Posts gelöscht hattest?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben