1981 ... musikalische Zeitenwende vor 40 Jahren

"Extrem abgefahrenes Avantgarde-Zeug"?? Eigentlich nur auf der ersten EP, ansonsten schön skurriler Elektropop:


Die bekannteste LP "Normalste Surprise" ist von 1981.
 
Ne ne, Stephan Eicher hat auch Soloplatten gemacht, aber Grauzone war ne Band. Martin & Stephan Eicher waren beständig dabei. Ansonsten nennt das CD-Booklet (Grauzone 1980 - 1982) noch Marco Repetto, Claudine Chirac, G. T., Etienne Conrad, Ingrid Berney...

DIe 1. Plan-Single ist wirklich schräg, die hab ich mal auf Ebay ergattert, ist wohl recht rar. Hören tut man das eher kaum, aber haben muss! :)
 
So klang dann AOR 1981 in Houston.... und der "Hausfrauen-Rock" war geboren... irgendwie niedlich :D

JOURNEY



...ich schau das Konzert jetzt schon eine Weile und bin irgendwie seltsam angetan. (geb aber zu, das die Alben auch hier stehen).
Und eins ist unbestritten... STEVE PERRY hat eigentlich eine richtig große Stimme... auch wenn deer Sound nicht jedermanns Sache ist.
 
Okay, musste erstmal in meinem Kram suchen (auch hier habe ich keine Rangfolge)...

Rush - Moving Pictures
Kraftwerk - Computerwelt
ELO - Time
The Human League - Dare!
The Police - Ghost In The Machine
Phil Collins - Face Value
Journey - Escape
Ozzy Osbourne - Diary Of A Madman
Abba - The Visitors
Men At Work - Business As Usual
Foreigner - 4
Genesis - Abacab
Styx - Paradise Theater
Trio - Trio
Rush - Exit... Stage Left
Jean Michel Jarre - Magnetic Fields
Thin Lizzy - Renegade
Loverboy - Get Lucky
Rainbow - Difficult To Cure
Kim Carnes - Mistaken Identity
Toto - Turn Back
Vangelis - Chariots Of Fire
Saga - Worlds Apart


Das ist eine ältere Liste wie ich eben sehe - bezieht sich auf meinen einstigen Vinylbestand, der größtenteils durch CDs ersetzt wurde. Mehrere Alben habe ich aktuell nicht mehr.
 
1. DEUTSCH AMERIKANISCHE FREUNDSCHAFT – Alles ist gut
2. KISS – Music from The Elder
3. UDO LINDENBERG – Udopia
4. MOTÖRHEAD – No Sleep 'til Hammersmith
5. DAVID BOWIE – Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (Soundtrack)
6. IRON MAIDEN – Killers
7. IDEAL – Der Ernst des Lebens
8. FISCHER-Z – Red Skies Over Paradise
9. DEUTSCH AMERIKANISCHE FREUNDSCHAFT – Gold und Liebe

10.PLASMATICS – Beyond the Valley of 1984

11.MÖTLEY CRÜE – Too Fast For Love
12.ADAM AND THE ANTS – Prince Charming
13.JOHN CARPENTER – Die Klapperschlange (Soundtrack)
14.STRAY CATS – Gonna Ball
15.MEAT LOAF – Dead Ringer
16.GIRLSCHOOL – Hit And Run
17.FEHLFARBEN – 33 Tage in Ketten
18.FOREIGNER – 4
19.JOAN JETT & THE BLACKHEARTS – I love Rock'n'Roll
20.KROKUS – Hardware


21.BLACK SABBATH – Mob Rules
22.ANGELIC UPSTARTS – Live
23.THE EXPLOITED – On Stage
24.CHEETAH – Rock & Roll Women
25.DEBBIE HARRY – KooKoo
26.KEN HENSLEY – Free Spirit
27.JOAN ARMATRADING – Walk Under Ladders
28.BOW WOW WOW – See Jungle! See Jungle!
29.SAXON – Denim and Leather
30.ZZ TOP – El Loco
 
2. KISS – Music from The Elder
ist dies deine Top 30 oder "nur" durchnummeriert... ???

falls ersteres... Respekt vor Platz 2.... ein schwieriges Album, erst recht für KISS...
doch ich konnte es damals schon gut hören und habe mich vor nicht allzulanger Zeit damit erneut befasst...
Dark Light ist einer stärksten Ace Songs bei KISS.... ;)
die Jungs haben dies Album mit dem seltsamen, dünnen Sound zunichte gemacht... die Songs im klassischen KISSsound (70er) hätte bestimmt mehr gebracht...
und das Problem mit dem stärker werdenen Heavy Metal haben sie komplett ignoriert, trotz guter Vorlagen anderer Bands...
 
ist dies deine Top 30 oder "nur" durchnummeriert... ???

falls ersteres... Respekt vor Platz 2.... ein schwieriges Album, erst recht für KISS...
doch ich konnte es damals schon gut hören und habe mich vor nicht allzulanger Zeit damit erneut befasst...
Dark Light ist einer stärksten Ace Songs bei KISS.... ;)
die Jungs haben dies Album mit dem seltsamen, dünnen Sound zunichte gemacht... die Songs im klassischen KISSsound (70er) hätte bestimmt mehr gebracht...
und das Problem mit dem stärker werdenen Heavy Metal haben sie komplett ignoriert, trotz guter Vorlagen anderer Bands...
Das ist schon mit Rangfolge, also ne Top 30. Ich hab THE ELDER schon immer gemocht ... auch wenn das nur wenige verstanden haben. Aber ich mag ja auch die "St. Anger" von Metallica, insofern hat man mich eh schon öfters als unzurechnungsfähig eingestuft. :p
"The Elder" ist ein von vorne bis hinten großartiges Album (außer vielleicht "Mr. Blackwell"), das damals aus dem Rahmen und aus der Zeit fiel.
 
mit Hilfe eurer "Vorgaben" und auch des anderen Threast + MediaPlayerInfo + Gedächnis "erarbeitete" meine Liste...
CD u.- Vinyl (was mir da so einfiel)
ohne Reihenfolge... ;)

BLACK SABBATH – Mob Rules
SAXON – Denim and Leather
FOREIGNER – 4
MÖTLEY CRÜE – Too Fast For Love
ADAM AND THE ANTS – Prince Charming
IRON MAIDEN – Killers
IDEAL – Der Ernst des Lebens
FISCHER-Z – Red Skies Over Paradise
MOTÖRHEAD – No Sleep 'til Hammersmith
KISS – Music from The Elder
Rainbow - Difficult To Cure
Thin Lizzy – Renegade
Rush - Exit... Stage Left
Styx - Paradise Theater
The Police - Ghost In The Machine
Phil Collins - Face Value
The Human League - Dare!
Rush - Moving Pictures
THE ALAN PARSONS PROJECT - The Turn Of A Friendly Card
AC/DC - Back in Black
Depeche Mode – Speack & Spell
Blue Öyster Cult - Fire Of Unknow Origin
Def Leppard - High'n Dry
Judas Priest - Point Of Entry
Ultravox - Rage of Eden
Muddy Waters & The Rolling Stones - Checkerboard Lounge: Live Chicago, 1981
Doctor Koch Ventilator – Torso in Aspik
Anyone´s Daughzter – Piktor´s Verwandlung
Eloy – Planets
Mink deVille – Safoir Faire
Simple Minds -
Sons and Fascination
Simpla Minds - Sister Feelings Call




dabei lief als Ohrenschmaus --> Ace Frehley - Origins Vol. 2
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist schon mit Rangfolge, also ne Top 30. Ich hab THE ELDER schon immer gemocht ... auch wenn das nur wenige verstanden haben. Aber ich mag ja auch die "St. Anger" von Metallica, insofern hat man mich eh schon öfters als unzurechnungsfähig eingestuft. :p
"The Elder" ist ein von vorne bis hinten großartiges Album (außer vielleicht "Mr. Blackwell"), das damals aus dem Rahmen und aus der Zeit fiel.
Mr. Blackwell kann ich noch hören... Oydessy ist da schon schwieriger für mich...
Teils haben sie echt gute Balladen geschaffen (World without Heroes u. Under the Rose) teils aber auch irgendwie zu kitschig....
das Instrumental gefällt mir noch ganz gut... -> Escape from the Island
kurz, keine 3:00 Min, simpel und auf dem Punkt gebracht....
das Paul teils so hoch singen kann erstaunte mich, als ich mich erneut mit dem Album befasste....
hatte dies verdrängt... :D
 
Anhand meiner Sammlung meine 81er...


Studio Alben:


Steve Hacket - Cured
Jethro Tull - Nightcap: The Unreleased Masters 1973-1991
Eloy - Planets
Pat Metheny - 80/81
The Police _ Ghost In The Machine
Andreas Vollenweider - Behind The Gardens
Thin Lizzy - Renegade
Neil Young - Reactor
Phil Collins - Face Value
Rush - Moving Pictures
Santana - Zebop
Meat Loaf - Dead Ringer
Genesis - Abacab
Saracen - Heroes, Saints & Fools
The Kinks - Give The People What They Want
AC/DC -For Those About To Rock We Salute You
Eric Clapton - Another Ticket
The Rolling Stones - Tattoo You
Steve Winwood - Arc Of A Diver
Roger Chapman - Hyenas Only Laugh For Fun
Grateful Dead - Reckoning
The Who - Face Dances
Styx - Paradise Theater
Frank Zappa - You Are What You Is
Joe Jackson - Jumpin' Jive
Foreigner - 4
Stevie Nicks - Bella Donna
Bob Dylan - Shot Of Love
Electric Light Orchestra - Time
BAP - Für Usszeschnigge
Toto - Turn Back



Live Alben:

Pink Floyd - The Wall Live 1980-81
Southside Johnny & The Asbury Jukes - Live
Mitch Ryder - Live Takies
Billy Joel - Songs In The Attic
Al di Meola - John Mclaughlin - Paco deLucia - Friday Night In San Francisco
Simon & Garfunkel - The Concert In Central Park
 

Das aktuelle Magazin

Oben