1971 ... Legenden werden 50

Alexboy

Aktives Mitglied
Die etwas andere - und weniger bekannte - Bluesband mit veränderten Bandnamen zur Anfangszeit. Durchaus genießbar - Slide guitar Pete Haycock

Climax Blues Band ( Climax Chicago )
: Tightly knit 1971

aaa.jpg
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Hier geht es heute bei mir weiter.



Hab die Castle Comm. Edition von 1997, klanglich der Brüller, allerdings eher im negativen Sinn. Da werde ich wohl mal nach einem RemasterAusschau halten.
Castle Comm. war ja zu Anfang eher eine Resterampe, für schmales Geld fix ein paar Sampler zusammengeschustert(u.a. Uriah Heep). "Salisbury" ist alleine schon des Titelsongs wegen ein Pflichtbesitz! Habe ich mal bei einem Kumpel im Tausch gegen ein paar Singles bekommen. Dem waren UH zu heftig! o_O
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Der Kollege hat wahrscheinlich lieber das hier gehört:
Kleine off topic Anekdote zu dem Kollegen. Der kaufte immer en gros Singles und LPs aller Art im Großhandel(Disc Center Weikersheim, kennt vielleicht noch jemand?). Um irgendwie den Mindestbestellwert zu erreichen haben wir uns primär um Cut Out und Sonderposten gekümmert. Oder ihm was aufgeschwätzt ;)
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Ekseption, Royal Philharmonic Orchestra: 00.04 1971
Der Mann an den Tasten, Rick Van der Linden wollte schon immer einmal mit dem Londoner Orchester spielen, wunderte sich aber dann, dass die Musiker bei den kompliziertesten Teilen der Stücke geschlossen die Instrumente zur Seite legten und den Saal verliessen. Später erfuhr er: es war tea-time! o_O
Nix desto trotz großartiger BaRockJazz.

aaa.1.jpg
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Ekseption, Royal Philharmonic Orchestra: 00.04 1971
Der Mann an den Tasten, Rick Van der Linden wollte schon immer einmal mit dem Londoner Orchester spielen, wunderte sich aber dann, dass die Musiker bei den kompliziertesten Teilen der Stücke geschlossen die Instrumente zur Seite legten und den Saal verliessen. Später erfuhr er: es war tea-time! o_O
Nix desto trotz großartiger BaRockJazz.

Anhang anzeigen 12286
Tea Time ist wichtig!
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Ich fasse die beiden Scheiben von Rory Gallagher aus dem Jahr 1971 einfach zusammen, da sich die Qualität und der Sound praktisch wie bei einem Doppel-Album verhalten. Sehr angenehmer Blues/Rock mit einer herausragenden Gitarrenarbeit des Sängers/Saxophon- oder Harmonika-Spielers. Seit und mit Taste unabkömmlich in meiner Sammlung!
aaa2.jpgaaa3.jpg
 

Okzitane

Aktives Mitglied
Wie sehr man bis 1971 noch in prähistorischen Zeiten wandelte zeigt sich daran, das sich die Schweizer erst am 07.Februar jenen Jahres dazu bequemten, das Frauenwahlrecht einzuführen.

Deshalb Ladys First

JOAN BAEZ (mit einer Hommage an zwei Genossen)


...aus dem 1971 erschienen Soundtrack

JOAN BAEZ & ENNIO MORRICONE - Sacco et Vanzetti


 

Okzitane

Aktives Mitglied
...hab gerade gelesen das dieser junge Mann 1971 geboren wurde, der später zur Legende werden sollte.

TUPAC SHAKUR (am 16.Juni als Lesane Parish Crooks)



(bei den Geburten mal ohne Musik, weil paßt ja nicht in die Zeit. Sterbefälle folgen so über's Jahr...)
 

DerGrobeWestfale

Aktives Mitglied
Wie sehr man bis 1971 noch in prähistorischen Zeiten wandelte zeigt sich daran, das sich die Schweizer erst am 07.Februar jenen Jahres dazu bequemten, das Frauenwahlrecht einzuführen.

Deshalb Ladys First

JOAN BAEZ (mit einer Hommage an zwei Genossen)


...aus dem 1971 erschienen Soundtrack

JOAN BAEZ & ENNIO MORRICONE - Sacco et Vanzetti


Einiges zu lesen, aber wichtig zu wissen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sacco_und_Vanzetti
 

Marifloyd

Inventar
Am 10. Februar 1971, also heute vor 50 Jahren, erschien von John Cale und Terry Riley das Album "Church Of Anthrax". Für mich ist das ganz harte Kost. Mit anderen Worten: Nicht mein Fall.

 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben