1971 ... Legenden werden 50

Jester.D

Alter Hase
50 years ago... die älteren Gäste werden sich erinnern. ;)

Beim flüchtigen Überblick sind mir schon einige tolle Alben und Songs ins Auge gefallen. Analog zum 81er Thread dürfen/sollen nun alle ihre persönlichen Lieblinge ungeachtet einer Chronologie hier reinbringen. Persönliche Erinnerungen sind natürlich auch immer gern gesehen.

Los geht es mit meinem Led Zepelin-Klassiker, den ich im Jahr des Erscheinens auf einer polnischen Plastik-Single erwerben konnte. Danach ging das Ding durch die halbe Klasse. Die Klangqualität war unterirdisch, aber das war mir damals natürlich schnuppe.


Das Album Led Zeppelin IV habe ich erst etliche Jahre später bekommen.
 

Lamneth

Aktives Mitglied
50 years ago... die älteren Gäste werden sich erinnern. ;)

Beim flüchtigen Überblick sind mir schon einige tolle Alben und Songs ins Auge gefallen. Analog zum 81er Thread dürfen/sollen nun alle ihre persönlichen Lieblinge ungeachtet einer Chronologie hier reinbringen. Persönliche Erinnerungen sind natürlich auch immer gern gesehen.

Los geht es mit meinem Led Zepelin-Klassiker, den ich im Jahr des Erscheinens auf einer polnischen Plastik-Single erwerben konnte. Danach ging das Ding durch die halbe Klasse. Die Klangqualität war unterirdisch, aber das war mir damals natürlich schnuppe.


Das Album Led Zeppelin IV habe ich erst etliche Jahre später bekommen.
Black Dog war als ich ein Tennie war, lange Jahre unsere "Hymne" ,der Text handelt - was wir damals freilich nicht wussten - von Depressionen.
Ein Song für die Ewigkeit.
 

Jester.D

Alter Hase
Oh ja, Fools ist schon toll. Fireball ist sicherlich, insgesamt auf das Deep Purple-Schaffen betrachtet, doch allgemein etwas unterbewertet.
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Mir bleibt das Jahr mit einem Doppel-Einkauf von Emerson, Lake & Palmer in Erinnerung - Tarkus und Pictures at an exhibition.
Damals war das Geschäft mit den Live-Albums noch nicht so verbreitet. Deshalb gab es die Pictures für den halben LP-Preis.
Da konnte ich nicht nein sagen.;)
aaa.1.jpg
 

Jester.D

Alter Hase
Mir bleibt das Jahr mit einem Doppel-Einkauf von Emerson, Lake & Palmer in Erinnerung - Tarkus und Pictures at an exhibition.
Damals war das Geschäft mit den Live-Albums noch nicht so verbreitet. Deshalb gab es die Pictures für den halben LP-Preis.
Da konnte ich nicht nein sagen.;)
Anhang anzeigen 11901
Einkauf war bei mir leider nicht möglich, aber ich habe sie geliehen bekommen und die Tarkus hab ich sogar mit zum Studium geschleppt (hab damit einen Vortrag gemacht, der sogar bei meinem Lehrerbildner für Musikästhetik/Musikerziehung gut ankam).
 

Alexboy

Aktives Mitglied
Einkauf war bei mir leider nicht möglich, aber ich habe sie geliehen bekommen und die Tarkus hab ich sogar mit zum Studium geschleppt (hab damit einen Vortrag gemacht, der sogar bei meinem Lehrerbildner für Musikästhetik/Musikerziehung gut ankam).
Das freut mich für Dich!:)
Pictures kam bei unserem Musiklehrer nicht gut an. Ich vermute er war als Klavierspieler neidisch auf die Live-Performance von Mr. Emerson, und brach das ganze mit den Worten - So kann niemand live spielen - nach wenigen Minuten ab.;)
 

Bayou60

Aktives Mitglied
...wenn ich mir die vorangegangenen Alben so anschaue, muss ich mal wieder festhalten: so schlecht war auch das Jahr 1971 wahrlich nicht :D. Obs das nochmals gibt? ;). Hier ein weiteres Album unter vielen Klassikern: Ten Years After mit A space in time...

 

Lamneth

Aktives Mitglied
Die Livealben aus den 70ern haben für mich mehr Lebendigkeit und Authentizität, ein klasse Album von 71 ist
Crosby, Still, Nash & Young - 4 Way Street
Southern Man
Ohio
Chicago
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben