14. Night of the Prog 19.07 bis 21.07.2019

colmar

Mitglied
Seht das doch alles etwas gelassener. Ich bin, wie fast jedes Jahr, wieder dabei. Hab mir 2 Early Birds gekauft, Preis für 3 Tage ganz ok. Jetzt ist es eben so wie es ist. Bei Bands für 3 Tage ist immer mal was dabei, was nicht gefällt. Bei 2 Tagen (wie es mal war) wäre das Problem kleiner.....Da wir seit jeher bei einem kleinen Winzer ca. 12 km weg ein Zimmer gebucht haben (3 Nächte für 180.- € Ü/F), ist auch das leidige Thema "Übernachtung" für uns keines.

NotP ist sowas wie kurze Ferien vom Alltag. Muss ich da alle 365 Bands sehen? Gewiss nicht. Relaxen, Musik hören, Bier trinken, die Terrasse geniessen....Mann oh Mann, es gibt so viele tolle Sachen da. Freunde treffen, bei eclipsed rein schauen und beim Oliver ein paar CD's kaufen. Was will man mehr? Dabei ist das LIneup am Freitag halt etwas Neoprog-lastig, ausser TD. Dafür ist der Samstag ganz toll mit eher Artrock-Richtung. Der Sonntag gefällt auch mir nicht, dennoch bin ich überzeugt, dass viele gerade den Sonntag lieben werden.

Schlimmer als ein paar Bands die nicht gefallen wäre Tage Dauerregen.
 

Tortoise

Mitglied
Das Notp ist in diesem Forum nicht wirklich ein Thema !

Ich finde das komisch und überrascht mich doch sehr ,
denn etliche Progfans sind hier ja voll vertreten ,
aber demnach gehen nur ein paar wenige an den grössten Prog - Event !
Parallel zu Notp läuft in Bad Doberan immer die Zappanale. Diese Jahr übrigens zum 30. Mal. Das ist eher ein kleines aber sehr feines Festival.
Ist doch klar, dass ich lieber nach Bad Doberan fahre, obwohl die Ticketpreise dort noch höher liegen. Notp ist daher nie ein Thema für mich gewesen.
 

Georg

Alter Hase
Zuletzt bearbeitet:

toni

Alter Hase
Biergarten oder ein Spaziergang auf dem Felsen , ist da angesagt !
Werde mir am Sonntag die Beine gut eincremen gegen den Muskelkater ,
denn da werde ich viel unterwegs sein .


Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

toni

Alter Hase
Tja, jetzt müssen aber noch 3 sensationelle Bands her !
An sonst wird das für mich ein Wanderausflug und ich geniesse einfach nur die super tolle Landschaft !
 

Georg

Alter Hase
Da freu ich mich sehr. Kenne und besitze fast alles von ihm. Der Gesang ist vielleicht nicht Jedermanns Geschmack, mir gefällt's
Beim neuen Album "Flowers at the scene" hat sich Tim Bowness ja viele prominente Unterstützer geholt:
Peter Hammill (Van Der Graaf Generator) - vocals
Andy Partridge (XTC) - vocals
Kevin Godley (10CC) - vocals
Colin Edwin (Porcupine Tree) - basses
Jim Matheos (Fates Warning/OSI) - guitars
David Longdon (Big Big Train) - vocals, flute
Vermutlich werden die nicht mit auf den Loreley Felsen kommen. Dasselbe wir wohl auch für
"In Continium" gelten..
Vielleicht gibts dann mal wieder einen Pappkameraden auf der Bühne, oder "Konserven"?:(
 
Zuletzt bearbeitet:

toni

Alter Hase
Das freut auch meine Frau !

Aber , immer nur die gleichen Bands auf dem Felsen ,dass kann es ja wirklich auch nicht sein !
Geschrieben von einem GROSSEN Lazuli- Fan !


 
Zuletzt bearbeitet:

Jan

Aktives Mitglied
Das freut auch meine Frau !

Aber , immer nur die gleichen Bands auf dem Felsen ,dass kann es ja wirklich auch nicht sein !
Geschrieben von einem GROSSEN Lazuli- Fan !


zumindest kommt da keine Langeweile auf. Wahrscheinlich haben sich die Frenchmänner wieder einmal selbst eingeladen :D

Bei 3 Tagen auf die Ohren muss und wird man sich leider mit Wiederholungen abfinden müssen. Alleine die Tatsache, wer auch aktuell im Lande oder Nebenland ist; und dann auch noch tourt ;-) Alles in allem wieder ein gutes NOTP
 

toni

Alter Hase
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg !
Wer unbedingt dabei sein möchte findet immer einen Weg !
Oder probiert es mal mit Ferien nehmen !

Der Traum muss nicht zerbrechlich sein !

 

Okzitane

Aktives Mitglied
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg !
Wer unbedingt dabei sein möchte findet immer einen Weg !
Oder probiert es mal mit Ferien nehmen !

Der Traum muss nicht zerbrechlich sein !

Nicht immer kann der Wille den Weg schlagen, heißt Verantwortung, Unbedingt? Nein, das wäre ein tibetanisches Kloster... Ferien sind Zeiten auf die ich keinen Einfluß habe...

Aber es kommt der Punkt wo alles paßt, und bis dahin wünsche ich euch wahnsinnig viel Spaß. ... und wenn ihr mal in Dresden seit...melden ;)
 

toni

Alter Hase
Nicht immer kann der Wille den Weg schlagen, heißt Verantwortung, Unbedingt? Nein, das wäre ein tibetanisches Kloster... Ferien sind Zeiten auf die ich keinen Einfluß habe...

Aber es kommt der Punkt wo alles paßt, und bis dahin wünsche ich euch wahnsinnig viel Spaß. ... und wenn ihr mal in Dresden seit...melden ;)
Da würde ich aber sofort über meine Bücher gehen , wenn ich nichts mehr selber bestimmen könnte !
Damit hätte ich persönlich ein grosses Problem und würde mich sofort verändern um wieder über meine Freizeit selber bestimmen zu können !

Eier braucht es nicht nur in der Osterzeit !
 
Zuletzt bearbeitet:

Okzitane

Aktives Mitglied
Da würde ich aber sofort über meine Bücher gehen , wenn ich nichts mehr selber bestimmen könnte !
Damit hätte ich persönlich ein grosses Problem und würde mich sofort verändern um wieder über meine Freizeit selber bestimmen zu können !
Um so selber bestimmen zu können fehlt der finanzielle Stand, also muß ich aus dem was übrig bleibt das beste machen. Würde ich meine für mich angestrebte Anarchie leben können, wäre ich pleite.. aber auch nicht glücklicher...deswegen sind wir verdammt zu Kompromissen... und meiner heißt momentan dem "Neu-Rechten" Faschismus die Stirn zu bieten... da Muß Mucke mal den zweiten platz einnehmen
 

toni

Alter Hase
Um so selber bestimmen zu können fehlt der finanzielle Stand, also muß ich aus dem was übrig bleibt das beste machen. Würde ich meine für mich angestrebte Anarchie leben können, wäre ich pleite.. aber auch nicht glücklicher...deswegen sind wir verdammt zu Kompromissen... und meiner heißt momentan dem "Neu-Rechten" Faschismus die Stirn zu bieten... da Muß Mucke mal den zweiten platz einnehmen
So gründe selber ein Unternehmen und mach es besser !
 

Das aktuelle Magazin

Neueste Beiträge

Oben