1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was hört ihr grade?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von moonmadness, 13. August 2016.

  1. micha108

    micha108 Aktives Mitglied

    ... das hat mir Sohnemann zugespielt, gefällt mir sehr gut, dieses Album

     
    Georg und toni gefällt das.
  2. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Weiter geht's bei mir mit einer geilen und rauhen 90er Jahre Blues Session, an welcher Warren Zevon, sowie Peter Buck, Mike Mills und Bill Berry von R.E.M. beteiligt waren. Die vorwiegend mit Coversongs alter Meister bestückte CD sollte ursprünglich gar nicht veröffentlicht werden, entpuppte sich dann aber als veritabler Erfolg und brachte der Spass-Band immerhin einen Platz in den Billboard 200 Charts ein.

    HINDU LOVE GODS - Hindu Love Gods (1990)

    Hindu Love Gods.jpg

     
    Marifloyd und Warren gefällt das.
  3. micha108

    micha108 Aktives Mitglied

    nun etwas anderes:
     
  4. Warren

    Warren Aktives Mitglied

    Schöner und interessanter Tipp:).
     
    Catabolic gefällt das.
  5. Warren

    Warren Aktives Mitglied

    Höre gerade die beiden:).

    Eric Clapton & JJ Cale - "After Midnight & Call me the Breeze"
     
    toni, Marifloyd und Catabolic gefällt das.
  6. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Und weiter mit 90er Jahre Mucke. Die Band kennt sicher Jeder hier, und sie wurden auch immer auf diesen einen Hit reduziert. Zu Recht, wie ich finde, denn man braucht schon enorm Goodwill, um das ganze Album durchhören zu wollen. Von den Folgealben ganz zu schweigen. Eine einzige originelle Idee läuft sich halt sehr schnell tot. Das gilt für mich seit jeher für diese Band, die eigentlich alles richtig machte, aber beispielsweise einem Schwergewicht wie den Georgia Satellites, die in etwa zeitgleich rockten, nie das Wasser reichen konnten. Trotzdem hab ich dieses Debutalbum immer in meiner Sammlung behalten, weil...naja, eben weil der Lumberjack you know....

    JACKYL - Jackyl (1992)

    Jackyl.jpg



     
    Warren gefällt das.
  7. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Vom grossartigen British Psychedelic Revival zu Beginn der 90er Jahre erhoffe ich mir ja schon seit längerem mal einen ausführlichen Bericht in der Eclipsed, zumal es da mit Steven Wilson, Nick Riff und Nick Saloman mindestens drei enorm kreative Vertreter dieses Psych Revivals gab damals. Eines der führenden Plattenlabels damals war das tolle Label Delerium Records, von dem man eigentlich schon fast blind alles kaufen konnte, was dort veröffentlicht wurde. Lanciert von der britischen Institution Freak Emporium gelangten so tolle und teils sehr krude Sachen wie die Ozric Tentacles, Porcupine Tree, Mandragora, Omnia Opera, die Dead Flowers oder Electric Orange an meine Ohren und letztlich auch in meine Sammlung. Eine der Bands, die auf Delerium Records veröffentlichten, waren Sons Of Selina, die mir dem 1994er Album "Nour D'Oui" ein Werk der Extraklasse veröffentlichten, dem sie fünf Jahre später noch "Fire In The Hole" folgen liessen.

    SONS OF SELINA - Nour D'Oui (1994)

    Sons of Selina.jpg

     
  8. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    In den 90er Jahren habe ich einen Musikstil wiederentdeckt, den ich bis dahin lange nicht gepflegt hatte: den Folkrock, der so irgendwie immer was aus den 70ern für mich war...Fairport Convention, Steeleye Span, Plainsong und so weiter. Besonders in den Staaten gab es aber all die Jahre hindurch immer tolle Vertreter dieser Spielart des Rock, die ja oft auch von teils regionalen musikalischen Einflüssen lebt. Die musikalische Bandbreite ist daher entsprechend breit. Ueber geniale Singer/Songwriter wie Michael McDermott oder Ray Wylie Hubbard gelangte ich damals irgendwann auch an die New Dylans, bei denen ich natürlich schon den Namen an sich geil fand. Zwei Alben hab ich von ihnen, das erste und das zweite Album, beide auf dem für Folkrock spezialisierten amerikanischen Label Red House Records veröffentlicht, das unter anderem auch Platten von Greg Brown, Spider John Koerner (sehr geil!!) oder Martin Simpson (ex-Magna Carta) veröffentlichte.

    THE NEW DYLANS - The American Way (1995)

    The New Dylans.jpg



     
  9. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    In den 90er Jahren erwachte auch mein Hang zum Prog Rock wieder zum Leben, nachdem ich mir einige Jahre zuvor noch das eine oder andere marillion-Album gekauft hatte, aber nicht mehr besonders an Prog interessiert war. Das änderte sich, als ein Freund mir von einer dieser neuen 'Neo Hippie Bands', wie er das nannte, erzählte und dass speziell diese Gruppe einfach umwerfend sei. Natürlich folgte ich seinem Rat und legte mir dieses Album zu, natürlich ohne vorher hineingehört zu haben. Dieses Debutalbum legte den Grundstein für meine Liebe zum Neo Prog, auch deshalb, weil ich hier nicht sinnlos zugefrickelt wurde, sondern wie auf einem Flokatiteppich gemütlich in Prog-Sphären manövriert wurde, die mir einfach supergeil eingefahren sind. Ich steh noch heute auf die Bärte, alte Liebe rostet eben nicht.

    SPOCK'S BEARD - The Light (1995)

    Spocks Beard.jpg



     
    toni, nixe, JFK und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Ja, @Catabolic , da rennst Du bei mir offene Türen ein. Ein Meisterwerk. War für mich auch so eine Art Türöffner. :)
     
    toni und Catabolic gefällt das.
  11. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Dann steuer ich mal aus dem Jahr 1992 Jadis bei...

     
    Okzitane und Catabolic gefällt das.
  12. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Ein schöner Song von dem oftmals weniger geliebten "Holiday In Eden". Ich mag das Album allerdings sehr gern. (Jahrgang 1991)...
     
    Okzitane und Catabolic gefällt das.
  13. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    JADIS gefielen mir auch immer schon.
     
  14. JFK

    JFK Mitglied

  15. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Wenn ich seit den 90ern mal Lust auf was ganz Unbekanntes habe, lege ich öfters diese Band auf, die ich auch heute noch grosse Klasse finde. Vor allem das zweite Album "Skin".

    PSYCHEFUNKAPUS - Skin (1991)

    Psychefunkapus.jpg



     
    Marifloyd gefällt das.
  16. Dandysaurus Rex

    Dandysaurus Rex Mitglied

  17. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Und noch ein schwerer Brocken aus den 90ern, bevor es zur Arbeit geht:

    TESTAMENT - The Ritual (1992)


    Testament.jpg

     
  18. toni

    toni Aktives Mitglied

  19. nixe

    nixe Inventar

    Dandysaurus Rex gefällt das.
  20. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

Diese Seite empfehlen