1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Say yes to YES

Dieses Thema im Forum "Prog und Artrock" wurde erstellt von nixe, 27. September 2016.

  1. nixe

    nixe Inventar


    The Remembering (High the Memory) by Yes
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2020
    Georg, Marifloyd und Frequency gefällt das.
  2. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Habe mich eben mal seit langer Zeit mit dem ungeliebten "Heaven & Earth" beschäftigt. Subway Walls gefällt mir schaus ganz gut...

     
  3. Fonebone

    Fonebone Moderator Mitarbeiter

    Schrecklich!

    Ich bin irgendwie vor 15 Jahren bei Yes ausgestiegen und habe sie vermutlich deswegen noch immer in bester Erinnerung! Was für ein schrecklicher Song :(
     
  4. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Da kann mal wieder sehen wie unterschiedlich der musikalische Geschmack ist. Gott sei Dank, denn ansonsten wäre die Vielfalt dahin.
     
    WeepingElf gefällt das.
  5. Fonebone

    Fonebone Moderator Mitarbeiter

    Da magst Du recht haben!

    Meine Favourites bei Yes sind eben: Close To The Edge, Sound Chaser und Changes und natürlich viele andere Titel. Es gibt halt wenige Musiker, die nach ihrem 40. Lebensjahr noch wirklich Gutes zustande gebracht haben... Vielleicht ist das auch gut so? ;-)
     
    nixe gefällt das.
  6. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Trevor Rabin wird heute 64 Jahre alt. Deshalb...

     
  7. Lamneth

    Lamneth Aktives Mitglied

    Oh ja, Yes.
    Hat mir viel Freude gemacht in der 1.Phase (Fragile, Close, Tales und Relayer) , die 2.Phase hat ja (yes) nur den Bandname noch gemein, dennoch sind 90175 und Big Generator gar nicht mal so schlecht - wenn man leicht verdauliche Kost hin und wieder hört. Trevor Rabin ist ein wirklich guter Songschreiber (auch Filmmusik) und Gitarrist, immerhin hat er Yes davor bewahrt, in den 80ern völlig in Vergessenheit zu geraten.
    Danach hat mich Yes wenig Freude gemacht, die Union und Talk waren schwach, Open Your Eyes ließ ich aus, um mich beim Artwork von The Ladder wieder dazu verführen ließ, unnötig Geld auszugeben.
    Ich muss zugeben, Andersons Gesang hat mich zuweilen genervt, ich fand immer, bei Vangelis passte es, bei Yes nicht immer.
    Zuletzt tourten ja (yes) gleich 2 verschiedene Formationen unter dem Namen Yes, bei Arte habe ich ein Konzert mit Anderson, Wakeman und Rabin gesehen, da sprühten sie geradezu vor Spielfreude und alle Achtung - Jon Anderson mit seinen 74 Jahren, war stimmlich schlichtweg klasse.
    Ich werde mir bei nächster Gelegenheit den Mitschnitt besorgen.
     
    Catabolic, WeepingElf und nixe gefällt das.
  8. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Chris Squire wäre heute 71 Jahre alt geworden. Deshalb ...

     
    Georg, Lamneth und nixe gefällt das.
  9. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Für mich kommt unbedingt noch das geniale THE YES ALBUM und die YESSONGS hinzu - das sind dann auch 'meine' Lieblings-YES, von denen ich bis heute die 'Tales' als den heiligen Gral des Prog Rock bezeichne, womit ich immer wieder ziemlich anecke. Viele sahen und sehen in dem Werk nämlich nicht sehr viel mehr als ein aufgeblasenes Konstrukt ohne grosse Ideen, was ich nie nachvollziehen konnte.
     
  10. WeepingElf

    WeepingElf Aktives Mitglied

    Das viel geschmähte Tales From Topographic Oceans ist ein Meisterwerk, ich finde es gar nicht aufgeblasen, sondern durchaus gelungen. Close to the Edge ist ein bisschen besser, aber das hat auch nicht diese Dimensionen, was die Sache leichter machte. (Und auch Relayer ist ein großer Wurf.) Es ist schon eine Herausforderung, so ein sinfonieartiges Werk mit vier Sätzen à 20 Minuten zu komponieren, ohne dass es breitgetreten anmutet, und Yes haben sie bestanden! Vier Plattenseiten lang auf ein paar Akkorden herumjammen kann fast jeder, einen Song mit haufenweise Zwischenspielen auf eine Plattenseite aufzublasen ist auch nicht so schwer, aber das sind die langen Stücke von Yes gerade nicht. Ich finde, hier hat man es mit dem Besten zu tun, was der Progressive Rock je hervorgebracht hat.

    Solche Kompositionen sind es, die Prog (ob klassisch oder modern) in meinen Ohren über das erheben, was andere Musikrichtungen mit langen Werken, wie Krautrock, Postrock oder der neumodische "Progrock", so hervorbringen, wo die Länge eben auf Dehnung und Wiederholung eigentlich kurzer, kleiner Strukturen beruht, während Prog-Musiker die ganze lange Zeit strukturiert und abwechslungsreich gestalten.
     
  11. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Ich gebe Dir gerne Recht. Das ist meines Erachtens nach eines der besten Yes Alben. :)
     
    nixe gefällt das.
  12. nixe

    nixe Inventar

    Auf die Tales from topographic Oceans lasse ich nix kommen!



     
    Marifloyd und Georg gefällt das.
  13. toni

    toni Aktives Mitglied

    Das wird wohl sensationell gewesen sein.

     
    Georg, Marifloyd und nixe gefällt das.
  14. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Laut dem Buch von David Weigel (Progressive Rock) konnte Rick Wakeman dem Album nichts abgewinnen. Mir gefällt es aber bärig gut!
     
    WeepingElf und nixe gefällt das.
  15. nixe

    nixe Inventar

    Stimmt, Rick mochte es nicht & The Gates of Delirium auch nicht; so sagte er es auf einer der diversen DVDs. Ich weiß jetzt nur nicht, ob man mit ihm schon an den Afängen von the Gates dran war, glaube es aber nicht, da er bei den Tales schon vor den Abschluß abgehauen war & Alan White die letzten piano-accorde einspielen mußte. Wieviel das war, wurde aber nicht weiter erwähnt.
    Falls Du mehr weißt; ich brenne darauf!
     
    WeepingElf gefällt das.
  16. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Owner Of The Lonely Heart mal mit deutscher Übersetzung...



    Owner of a Lonely Heart


    Komm' endlich in die Gänge.
    Du lebst ständig nur in den Tag hinein
    und machst dir keine Gedanken um die Zukunft.
    Beweise endlich, was in dir steckt.
    Du bist deines eigenen Glückes Schmied,
    nutz deine Chance und entscheide dich,
    ob du zu den Gewinnern oder den Verlierern gehören willst.

    Erkenne dich selbst,
    du triffst selbst die Entscheidung, welchen Weg du einschlägst,
    das kann dir keiner abnehmen, da ist nichts zu machen.

    Rüttel' dich selber wach,
    du hast es selbst in der Hand,
    so ist das nun mal.

    Ein einsames Herz ist immer noch
    viel besser als ein gebrochenes Herz.

    Du sagst, du traust dich nicht.
    Du bist schon so oft verletzt worden.


    Aber schau dir mal den Adler hoch oben am Himmel an,
    wie er ganz alleine für sich da schwebt und tanzt.
    Du bist dabei dich selbst zu verlieren,
    komm' mir bloß nicht auf die Mitleidstour.
    Es gibt wirklich keinen Grund alleine zu bleiben.
    Sei einfach du selbst,
    gib deinem freien Willen eine Chance,
    du must einfach nur an den Erfolg glauben.

    Ein einsames Herz ist immer noch
    viel besser als ein gebrochenes Herz.

    Nach meiner eigenen Entscheidung,
    haben mich alle nur noch mehr verwirrt - Besitzer eines einsamen Herzens.
    Mein Schatz sagte mir, stelle nie deinen eigenen Willen in Frage.
    Am Ende wirst du ja doch gehen müssen.
    Schau dich um, bevor du den Sprung wagst - Besitzer eines einsamen Herzens.
    Aber zögere nicht länger.

    Ein einsames Herz ist immer noch
    viel besser als ein gebrochenes Herz.

    Egal, zu welchem Ergebnis du kommst,
    am Ende wirst du immer der Besitzer eines einsamen Herzens sein.
    Wahrscheinlich wirst du durch Höhen und Tiefen gehen,
    aber du kannst noch mal von vorne anfangen - Besitzer eines einsamen Herzens.

    Betrüge dich nicht selbst.
    Akzeptiere es einfach und nimm es an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2019
  17. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Steve Howe wird heute 72 Jahre alt. Deshalb...

     
    Georg und Andie Arbeit gefällt das.
  18. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Patrick Moraz wird heute 71 Jahre alt. Deshalb...

     
    micha108 und toni gefällt das.
  19. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Trevor Horn wird heute 70 Jahre alt. Deshalb...

     
  20. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Jon Anderson, mit der charakteristischen Stimme für Yes, wird heute 75 Jahre alt. Deshalb und weil die Yes Alben mit seiner Beteiligung die besten sind...



     
    Georg und nixe gefällt das.

Diese Seite empfehlen