1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ROCK Buch Teil 4

Dieses Thema im Forum "eclipsed - Das Magazin" wurde erstellt von eclipsed, 25. Juni 2019.

  1. Switchback

    Switchback Neues Mitglied

    Für mich wiederum ist "Eight Miles High" ein absolutes Inselalbum, immer schon gewesen. Dafür kommt bei mir die "Grab It For A Second" - ihr amerikanischstes Album angeblich (gemäss Buch) eindeutig zu schlecht weg. Das sind allesamt fabelhafte US-Rockstücke, die jedem AOR-Fan gefallen müssten. Aehnlich geil finde ich auch "Millbrook USA", auch ein Album, das die Band in den USA aufgenommen hatte und das auch ein richtig tolles Werk ist.

    Für mich ein untrügliches Indiz dafür, dass diese Band polarisiert, und das ist gut so. Es zeigt, dass diese fabelhafte Gruppe zu den besonderen Bands der Rockgeschichte gehört, auch wenn ich aufgrund meines Jahrgangs selbstverständlich auch die frühen Beat-Alben der Band toll finde, die natürlich heutzutags (und das leider schon seit vielen Jahren) ziemlich unbeachtet bleiben.

    Ein etwas besserer Status hätte ich allerdings auch bei "To The Hilt" erwartet, nach meiner Meinung ebenfalls ein bärenstarkes Album, das so einige kleine Progressive-Tupfer aufweist. Da sollte der Rezensent vielleicht nochmal reinhören.
     
    passionplayer gefällt das.
  2. passionplayer

    passionplayer Mitglied

    "Eight Miles High" als Album ist beileibe nicht schlecht, aber eine Fremdkomposition auf 19 Minten gestreckt incl. Drumsolo ist einfach too much. Natürlich war das auch die Zeit der Endlosimprovisationen, von denen ich nie ein großer Freund war. Die von dir erwähnten "Grab it For A Second" (vornehmlich die zweite Seite) und "To The Hilt" sind wirklich großartige Alben, wobei "To The Hilt" aus dem damaligen Rockschema ausbricht.
     
    Switchback gefällt das.
  3. Switchback

    Switchback Neues Mitglied

    Gottseidank sind die Geschmäcker verschieden ;-)

    Mir persönlich gefällt diese 19 Minuten-Jam-Version von Golden Earring um einiges besser als das Byrds-Original. :)
     
    nixe gefällt das.
  4. Alexboy

    Alexboy Mitglied

    Danke! Aber ich möchte nicht noch mehr Leute durch meine Anwesenheit verscheuchen.:)
     
  5. nixe

    nixe Inventar

    Hör auf mit dem Quatsch!
    Manchmal braucht es eben ein dickes Fell, oder was glaubst Du, wie wir hier überleben?
     
  6. soylent_gelb

    soylent_gelb Mitglied

    So, meine 36-CD-Compilation mit 523 Songs der 80 "ROCK"-Acts ist fertiggestellt. Es läuft gerade VDGGs "A plague of lighthouse keepers", das ich auch schon länger nimmer gehört hatte. :)
     

Diese Seite empfehlen