1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neal Morse

Dieses Thema im Forum "Prog und Artrock" wurde erstellt von Odenwaldfohlen, 23. September 2016.

  1. Odenwaldfohlen

    Odenwaldfohlen Neues Mitglied

    Tag in die Runde,

    wer weiß, um welche CD es sich bei der "More Songs From November" aus dem Jahre 2015 handelt?!

    Die "Songs From November" aus 2014 ist ja bekannt, die o.g. eher nicht so... die ist kaum zu bekommen...

    Was ist das für eine? Sind ja mehr Tracks drauf.... Original oder Fälschung?? [​IMG] Lohnt sich der Kauf??
     
  2. nixe

    nixe Inventar

    Ich halte sie für eine untypische, die nix mit Prog zutun hat, deswegen: nie bestellt!
     
  3. Mike

    Mike Moderator Mitarbeiter

    "The Similitude Of A Dream" ist im Anflug!!

     
    Catabolic, Fonebone, gandolphus und 2 anderen gefällt das.
  4. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

    Hört sich an, als wenn ich wieder Geld ausgeben muss....
    so was wünschte man sich heutzutage doch auch von DT.... :rolleyes:
     
  5. Mike

    Mike Moderator Mitarbeiter

    Ja genau, vielleicht steigt Morse ja bei DT ein...:p
     
  6. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

    Gemeinsam Erfahrungen haben sie ja schon, -> beim Scenes of... Konzert kamen zwei von DT zu Spocks Beard beim letzten Song auf die Bühne und sie spielten zusammen.... war netter Anheizer damals....
    war aber auch eine nette Kombiation mit Spocks Beard als Support, kam dann ja auch nochmals so.... (ich glaube direkt danach zur Six Degress Tour, mit den Flower Kings u. Pain of Salvation)....
     
  7. Odenwaldfohlen

    Odenwaldfohlen Neues Mitglied

    Moin in die Prog-Morse-Runde!

    Ich gehe mal davon aus, dass hier einige von Euch die neue CD/DVD von der letzten Neal-Morse-Band-Tour "Alive Again" haben?!?

    Musikalisch (meine persönliche Meinung) wieder grandios, ich hatte diese Tour live in Aschaffenburg gesehen. Einfach spitze. Mein Hammersong "Alive again", damals live gesehen und nun auch auf CD/DVD. Klasse.

    Nun kommt aber das Ärgernis - und es wundert mich, dass ich noch nirgends irgendwas dazu gelesen habe, weder hier noch bei Amazon-Rezensionen oder sonstwo...

    Gerade beim Lied "Alive again" ist ein Riesenfehler in der DVD. Exakt bei 1.43,21 Stunden der DVD springt die Aufnahme um 2 Minuten zurück und wiederholt diese Sequenz. Erst dann läuft die Aufnahme, leider nochmals mit einem Drop-Out, durch. Die Uhrzeit läuft trotz des Fehlers einfach durch. Es werden also einfach 2 Minuten wiederholt.

    Ich finde das echt zum Kotzen. Ein Freund von mir hat auch diese DVD und auch dort ist es so. :eek:

    Die Frage nun in die Runde: ist das bei Euch auch so? Könnt Ihr mir bitte eine Rückmeldung geben?? Dann würde ich die DVD zurückgeben und evtl. neu bestellen. Es geht um die DVD!! Es wäre aber auch mal interessant, ob es bei der bluray genauso ist.

    Über jede Rückmeldung würde ich mich freuen! Hoffe auf Aufklärung! Danke!!! :)
     
  8. Odenwaldfohlen

    Odenwaldfohlen Neues Mitglied

    Hallo,

    war jemand zufällig beim letzten Neal Morse Band-Konzert 2015 im Colos-Saal Aschaffenburg und hat die Eintrittskarte noch?

    Könnte mir jemand davon einen Scan schicken? Leider hatte ich damals nur so einen blöden Print-at-home-Ausdruck [​IMG] Ich bräuchte den Scan für ein Fotobuch, das ich machen möchte.

    Vielen Dank

    Frank

    Email-Adresse: frank.landzettel@ekhn-kv.de
     
  9. nixe

    nixe Inventar

    Die DVD lief erst einmal & ich habe nix bemerkt. THX für den Hinweiß, ich melde mich, wenn ich mehr weiß!!!
     
  10. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Wunderbar zu lesen, dass es schon wieder neues von Neal Morse zu hören gibt.
    "The Similitude Of A Dream" steht ab jetzt auf meine Anschaffungsliste. Das Video ist ja schon sehr vielversprechend.

    Übrigens, habe ich bei meiner DVD von "Alive Again" auch kein Zurückspringen erlebt. Bin von dem Konzertmitschnitt sehr angetan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2016
  11. Mike

    Mike Moderator Mitarbeiter

    Inzwischen gibt es ja noch ein weiteres Video!

    Mir gefällt das Album nach ein paar Durchläufen schon ganz gut.
    Rezi und ein Interview dann im nächsten Heft.
     
    Marifloyd gefällt das.
  12. Mike

    Mike Moderator Mitarbeiter

    Da fällt mir gerade ein, wie wär´s mal mit einem kleine Test der folgenden Art:
    Welche Fragen wolltet ihr Neal Morse schon immer mal stellen? Wir können hier ja gerne mal etwas sammeln. Vielleicht kann ich ein paar davon dann ja im Interview anbringen. Interesse?
     
  13. stellar80

    stellar80 Aktives Mitglied

    Werde ihm meine Fragen nächstes Jahr persönlich stellen können, habe VIP-Tickets für eins seiner Konzerte :)
     
  14. nixe

    nixe Inventar

    Warum hat er Spock's Beard verlassen?
    Hatte es was mit Snow oder Testimony zu tun?
    Das waren damals meine Gedanken.
     
  15. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Ich mache es mir mal relativ einfach und zitiere mal aus wikipedia. Da ist zu diesem Thema in Kürze folgendes zu lesen:
    "2002, kurz nach der Veröffentlichung des Spock's-Beard-Albums Snow, verließ Morse beide Bands, nachdem der christliche Glauben eine zentralere Rolle in seinem Leben eingenommen hatte und er nun fühlte, dass Gott andere Pläne mit seinem Leben habe."
    Und in der neuen "eclipsed" ist folgendes ergänzend zu finden: "Ein entscheidender Grund für Morses Hinwendung zum christlichen Glauben war die Tatsache, dass seine Tochter Jayda mit einem Loch im Herzen geboren, aber wie durch ein Wunder geheilt wurde, sodass keine Operation nötig war."
     
  16. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Auf die Rezi und das Interview freue ich mich jetzt schon. Wünsche einen guten und interessanten Gesprächsverlauf!
     
  17. Gast 1

    Gast 1 Guest

    Neal Morse Prog Alben sind eigentlich immer ein Blindkauf von mir. Jetzt gibts mit dem "Long Day/Overture" einen sehr sehr starken neuen Song und mit "City of Destruction" einen den ich richtig scheiße finde, so banal und auch nervig find ich den. Was sagt mir das nun über das neue Album? Hmmm

    Zum Thema Fragen an Neal Morse: Was mich interessieren würde, denkt er (oder weiß er) dass er seine nun ausschließlich christlich, gottorientierten Texte im Rahmen Spock's Beard nicht hätte singen können? Waren da andere aus der Band dagegen? Denn wenn ich schaue was er so in Spock's Beard Zeiten gesungen hat, gehts auch da schon sehr oft um diesselben großen Themen, für mich war er immer ein Suchender: "The Light", "Beware Of Darkness", "The Doorway", "Day For Night", "The Healing Colours Of Sound", "Revelation", "The Great Nothing", "Long Time Suffering", "Devil's Got My Throat", "Open Wide The Flood Gates", "Wind At My Back", "Looking For Answers" usw. ich finde allein die Songtitel sprechen Bände. Also warum meinte er, er muß weg von Spock's Beard? Und warum meint er, könnte er nicht zurück? Oder will er nicht und warum? Müsste er deswegen seine Solo-Projekte aufgeben?
     
    Marifloyd gefällt das.
  18. LassenSieMichDurch

    LassenSieMichDurch Alter Hase

    Irgendwie würde mich mal interessieren, wie er seinen Glauben mit Rockmusik vereinbart. Nicht, weil ich besonders religiös wäre, sondern weil man immer wieder von Musikern hört, die aus konfessionellen / religiösen Gründen der Rockmusik abgeschworen haben bzw. diese ablehnen, weil sie es als etwas "sündiges" betrachten. Ich möchte gerne seine persönliche Sichtweise zu diesem Thema wissen.
     
  19. nixe

    nixe Inventar

    Genau das wollte ich damit sagen, als ich mich zum Thema äußerte!
    Damals hörte es sich in den Medien so an, als wolle er in*s Kloster gehen & dann Knall Bumms, war er wieder da, solo & mit einem Album, das man nicht übersetzt haben wollte! Heute sehe ich auch das lockerer!
    Irgendwann hieß es dann, das er seine Band damit geschockt hat, als er ihnen verklickerte, das er geht! Die wußten auch nicht, was los ist, bzw. war & wahr oder nichtwahr, werden wir es je erfahren! Sollten wir es je erfahren?
     

Diese Seite empfehlen