HOLY GROVE - Portland Stoner

Dieses Thema im Forum "Stonerrock, Doom, Metal" wurde erstellt von moonmadness, 4. August 2016.

  1. moonmadness

    moonmadness Mitglied

    Ist im eclipsed Review nicht sehr gut weggekommen, was mich jetzt aber auch nicht sehr überrascht ;-), weil doch wirklich noch recht undergroundig und roh produziert (übrigens von Billy Anderson). Die noch recht "junge" Band - Sängerin Andrea Vidal macht hier wohl gerade ihre ersten "musikalischen Gehversuche" - bringt sicher absolut keine Neuerfindung des STONER-Genres, aber zu gut 3/4 des Albums wird hier trotzdem fett und überzeugend mit Riffs gemetert.

    Klingt sehr oft so bissel als ob Sleep jetzt ne Sängerin hätten. Kann auch nicht sagen an wen mich ihre Stimme erinnert, keine der großen Arien, eher Robin Sinclair von GOLD oder sowas, nur weniger aufgeregt. Passt auf jeden Fall sehr gut rein und macht auch mit den gravierenden Unterschied, ohne sie wär die Band wahrscheinlich eher etwas unscheinbar (halt langhaarige Typen mit Gitarren, wie alle anderen auch^^) und weniger besonders. Dazu gibts ein hammerhartes Fuzzbrett - schätze die Jungs beschäftigen sich schon viel mit ihrem Sound, man spielt ja nicht umsonst beim HOVER-Fest...

    Ich finds scharf... wenn beim nächsten Album noch mehr Augenmerk auf Songwriting, v.a. Abwechslung, gelegt wird, sollte das richtig richtig doll werden. Geh auf jeden Fall im Herbst zum Konzert wenn sie nach Europa kommen... checkt des aus...



    Platte auf Heavy Psych Sounds...

     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2016

Diese Seite empfehlen