1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heft 04-2019

Dieses Thema im Forum "eclipsed - Das Magazin" wurde erstellt von eclipsed, 19. März 2019.

  1. WeepingElf

    WeepingElf Aktives Mitglied

    Wie soll das auch gehen? ;)
     
    Perfectionist und Catabolic gefällt das.
  2. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Und ob das geht....hör Dir mal dieses absolut geniale Gitarren-Solo an...büddebüdde.....

     
    Music is Live gefällt das.
  3. Catabolic

    Catabolic Aktives Mitglied

    Dann will ich auch mal noch.

    Schönes Heft mal wieder. Als 60 Jähriger stört mich das Cover ein bisschen. Es assoziiert für mich so langsam ein bisschen die Apotheken-Rundschau, die sogenannte 'Rentner-Bravo', wovon schon die Aussicht auf eine Band-Geschichte von Foreigner verheisst. Oder der lieblich dreinblickende Francis Rossi, der nämlich so gar nicht für den Boogie Rock von Status Quo stand, sondern ihn eher verwässerte. Rick Parfitt war der wahre Rocker bei Status Quo, aber der kann sich ja nun nicht mehr zu Wort melden. Die 'Good Times des Prog Rock' geht diesmal noch einen Teenie-Schritt weiter und präsentiert einen Starschnitt von Francis im stylischen Sakko (einfach ohne Poster für über's Bett), um noch den letzten Rest Rock'n'Roll auszuwringen. But don't judge an Illustrierte by it's Aufhängers.

    Es gibt auch Feines zu vermelden...King Crimson leben noch. Und das ist gut so. Die Geschichte über Herrn Fripp, einen der grössten kreativen Spinner der Rockmusik (aber immer noch NACH Frank Zappa, das möchte ich hier festhalten) ist einfach total lesenswert. Was die Weggefährten von David Byrne erzählen ist genauso interessant wie spannend und untermauert mein Wissen um die schwierige Persönlichkeit des Herrn Fripp. Dieser Ausnahmekünstler gefiel mir persönlich auch extrem gut mit einem anderen Spinner, jenem der Art Glammer, resp. Glam Arter Roxy Music mit Namen Brian Peter George St. John le Baptiste de la Salle Eno (seien wir mal ehrlich: Von Jemandem mit so einem Namen kauft man doch schon per se alle Alben, oder ? Das klingt doch irgendwie so heiliggesprochen wie der Dekan einer englischen Grafschaft).

    Peter Rüchel ist gestorben, was mich sehr getroffen hat. Er hat so unendlich viel für den Rock gemacht. Er war ein Pionier, ein Fan, ein Missionar, und er hatte sein Herz am rechten Fleck. Einfach ein toller Mensch. Hab ihm schon auch eine Träne nachgeweint. Er schenkte mir die Beste aller TV-Sendungen. Er hat mich viele Nächte vor der Glotze gehalten. Danke Peter und organisier da oben fleissig weiter. Ich werde bestimmt eines Tages da oben auch Deine Sendungen empfangen können. Ganz besonders freu ich mich auf das Hendrix-Konzert mit Janis als Gast-Röhre.

    Mein Tusch des Monats geht diesmal an Wolf Kampmann für das Interview mit Homer Flynn.

    @Don Felder: Falls Du das hier liest: Ich habe Dein neues Album nicht gekauft, denn wenn mir einer, der für den verlogenen Mist der Eagles mitverantwortlich ist, ein Album verkaufen will, das den Namen "American Rock'n'Roll" trägt, und mir dabei quasi musikalisch weismachen möchte, dass all das, was er in seiner Biographie "Mein Leben mit den Eagles 1974-2001", die ich leider bis zu Ende gelesen habe, plötzlich für ungültig erklären will, dann bin ich, was den amerikanischen Rock'n'Roll angeht, dann doch sehr viel näher bei Bob Seger, der 2019 auch immer noch aktiv ist, und ganz ehrlicherweise "I Knew You When" singt. Alters-Weisheit und Alters-Sturheit ist nicht dasselbe. Geh einfach in Rente, wirf irgendwo an einem abgelegenen Tümpel eine Angelrute ins Wasser und freu Dich an dem, was anbeisst und an den immensen Tantiemen, die Dich absolut nicht zwingen, heute noch ein Tonstudio aufsuchen zu müssen.

    Musikalisches Highlight des Monats (siehe meine Signatur): RPWL. Was für ein Album. Weltklasse !!

    Wunschcover für Heft Nr. 5: Irgendein Musiker/eine Band, die nicht schon seit 1969 aktiv ist. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2019
    Marifloyd und Music is Live gefällt das.
  4. nixe

    nixe Inventar

    & Warum bitte nicht?
     
    Catabolic gefällt das.
  5. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

    cool, das erste Stück, wo ich nach einmaligen hören das Solo sofort nachspielen kann.... :D:D (sozusagen schon beim Stimmen der Gitarre:rolleyes:)
    aber irgendwie trotzdem wirkungsvoll..... ;)
    nicht mein Musikstil, doch bei sowas zaubert sich sofort ein Lächeln ins Gesicht.... :)
     
    Catabolic gefällt das.
  6. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

    :D:D:D:D
     
    Catabolic und toni gefällt das.
  7. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

    ich denke auch, diese Ehre sollte man ruhig den Blättern überlassen, die sich auf die Alten spezialisiert haben..... und entsprechend heißen....
    auch hat man die Alten schon gefühlte 1.000 x gesehen..... was ich von den neuen, jungen/jüngeren Bands nicht behaupten kann....

    doch es ist wohl Tatsache, das die älteren eher zum Zeitschriftenkauf anlockbar sind als die I-Net verseuchte Jugend von heutzutage.... :rolleyes::(

    doch das aktuelle Cover ist schon eher für den Zahnarzt geeignet....
    zumal ich den Druck das bekannten Motivs nicht für bestens gelungen halte..... oder war es absicht??? (wenn ja - schlechte Idee)
    diese zusätzlichen roten Schatten im Zahnbereich erinnert mich an diese komischen roten Pillen, die schlechtes Zähneputzen aufwiesen.....

    Inhaltlich gibt es nix zu meckern.... erstklassischer Bericht über KC... mehr geht nur über ein Buch..... ;)
    Hey, Catabolic ... Fripp mit Zappa zu vergleichen ist wie Schokoladeneis mit Vanilleeis zu vergleichen..... total unterschiedlich - aber beides lecker.... ;)

    Wunschcover ist gut.... ich wäre kommend u.a. für --> Katatonia....:):rolleyes: weil sie uns LIVE beehren..... (gibt es da eigentlich ein neues Album zu... ??)

    und bitte, bitte, bitte.... liebe Eclipsed Schreiblinge..... kein --> Deutschland und/oder Rammstein..... Grauenhaft, was da abgeht.....:eek::eek:
    (damit meine ich deren Video, auf den rumgehakt wird, eher den offentsichtlichen Arpeggioplagiat v. Anne Clarke zu Beginn und das martialische Auftreten der Typen, Adolf hätte seine Freude an denen gehabt :mad::eek:)
     
    Catabolic und WeepingElf gefällt das.
  8. nixe

    nixe Inventar

    Das Forum ist meilenweit weg von der Zeitung!
    Von Prog ist nicht mehr viel zu spüren!
     
  9. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

    im Forum oder in der Zeitschrift... ????
    verstehe dies nicht ganz so.....
    beide haben noch reichlich Proginhalte.... so empfinde ich es .....
     
  10. nixe

    nixe Inventar

    Im Forum & es driftet immer mehr ab, wenn wir alten Säcke nicht gegenhalten!
     
  11. Georg

    Georg Aktives Mitglied

    Ach, komm. nixe! Auch mal über den Tellerrand hinaus hören, ist doch auch mal ganz interessant?!
    Eigentlich wollte ich beim Cinematic Orchestra (Seite 77 Überschrift "Trip-Hop":eek::eek:) überhaupt nicht reinhören, aber bis auf 2 so "Sprechgesangsstücken" gefällt mir diese Musik wirklich ganz toll...;
    ich habe überhaupt keine Ahnung (aber Vorurteile ;)) was Trip-Hop ist, ich würde diese Musik von cinematic orchestra eher in den Bereich "shoegaze" oder "Post-Rock" einsortieren, aber eigentlich scheißegal, mir gefällt das...
     
    toni gefällt das.
  12. nixe

    nixe Inventar

    OK, Post-Rock habe ich schonmal gehört (den Namen), aber schenken kann man sich den Begriff trotzdem &
    shoegaze; Watt*n das? Ich kenn SchuhPlattler, den mag ich aber nicht!
    Klar bin ich mit meinen NeuEinKäufen so beschäftigt, das ich garnicht dazu komme, solche Sachen zu lauschen & ich weiß auch, das ich dabei *ne Menge verpasse! Aber wenn ich jetzt damit auch noch anfange, müssen wir anbauen!
     
  13. Georg

    Georg Aktives Mitglied

    So wie ich das bisher verstanden habe, gibts eine 10th year edition von "Night is the new day"
    Das wird dann das Gegenteil eines Forumstreffens werden: du bist in Berlin, Stellar in Köln, ich in Hamburg und vermutlich Toni in der Schweiz! (ostwestsüdnord!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2019
    Music is Live und toni gefällt das.
  14. Georg

    Georg Aktives Mitglied

    Schon klar, nixe; jeder setzt seine Prioritäten anders; da kommen wir wieder in diese alte Diskussion rein.Ich habe mit den alten Sachen für mich abgeschlossen, das heißt nicht, dass ich die Musik meiner Jugend nicht mehr höre, aber ich renne nicht hinter alten Sachen her, die ich damals nicht gehört habe.
    Anders ist es bei neuen Sachen, da bin ich dankbar, wenn die hier gepostet werden, so werde ich mich z.B. um das neue Ape Shifter Album bemühen, die vor 2-3 Jahren auf der Freakstage aufm Berg mich mit ihrem Erstlingswerk sehr überzeugen konnten...
     
    nixe gefällt das.
  15. nixe

    nixe Inventar

    Letztendlich endeckt jeder auf sine Art seine Bands!
    HerzBerg & Lorelay sind für mich Geschichte.
    Auch ich endecke laufend neue Bands, die hier auch keine Beachtung fanden, weil sie keiner kennt & wer weiß warum noch?
     
    Music is Live gefällt das.
  16. Music is Live

    Music is Live Aktives Mitglied

    das kann dann mal eine Konzert Rezi werden..... aus vier verschiedenen Orten/Location.....
    mal sehen wer mehr schwärmt.... (ich gehe davon aus, dass es zum schwärmen wird)... :)
     
    toni und Georg gefällt das.
  17. Georg

    Georg Aktives Mitglied

    Na..ja, unser aller gemeinsamer Nenner ist doch das Eclipsed Magazin; und da gibts, zumindest für mich, immer wieder jede Menge neuer Bands zu entdecken...
     
    Warren gefällt das.
  18. WeepingElf

    WeepingElf Aktives Mitglied

    Hier ist eigentlich nicht der Ort, um über Stilkunde zu diskutieren, daher hier nur so viel: Niemand weiß so ganz genau, was Post-Rock eigentlich sein soll, und wie er sich von Shoegaze unterscheidet (letzterer hat natürlich nichts mit Schuhplattler zu tun, sondern leitet sich von der introvertierten Haltung der Musiker ab, die (angeblich) keinen Blickkontakt zum Publikum halten, sondern den Eindruck erwecken, auf ihre eigenen Schuhe zu starren, oder so). Wie fast alle Genre- und Stilbezeichnungen sind auch diese eine Erfindung von Musikjournalisten.
     
    Georg gefällt das.
  19. nixe

    nixe Inventar

    Wieso Stilkunde?
    Wenn man über Covers von Zeitungen reden kann, kann man sich auch mal Gedanken zum GeHörten machen!
     
  20. Marifloyd

    Marifloyd Inventar

    Sehr schön, was Du zu Peter Rüchel geschrieben hast.
     
    Catabolic gefällt das.

Diese Seite empfehlen