Doom aus Deutschland

Dieses Thema im Forum "Stonerrock, Doom, Metal" wurde erstellt von kajuku, 25. September 2016.

  1. kajuku

    kajuku Mitglied

    Neulich habe ich festgestellt dass wir ja auch eine Doom-Szene haben *huch*...Monolith (aus Bremen?) mit ihrer durchaus geilen zweiten Platte Mountain. Super Scheibe. Kadavar oder Zodiac sind wohl eher keine pure Doom-Kapelle aber ebenfalls sehr geil.

    Gibt doch bestimmt mehr oder ?
     
  2. moonmadness

    moonmadness Mitglied

    Also letztere naja hm... das fällt wohl eher in Richtung "Retro Rock"-Bands...

    Wenn Doom für mich auch eines nicht, außer "schnell", dann kommerziell ;).

    Ansonsten was mir so grad einfällt, bin nicht mehr so tief in der Szene, aber mal paar wild durchwürfelte Bands, die (imho) da eher in diese Kategorie fallen. Allerdings manche davon sind nicht mehr aktiv, aber mit Glück findste zu den meisten was im Netz:

    Ahab
    Black Shape Of Nexus
    Dreaming / später Petrified
    Gorilla Monsoon
    Mirror Of Deception
    Naevus
    Obelyskhh
    Omega Massif
    Shepherd
    Space Pilgrim / später @Troglodyt (kann bestimmt noch viel mehr aufzählen) seine Band, Namen vergessen :(
    The Walruz
    Versus The Stillborn Minded
    Voodooshock / später Beehover (stilmässig eher was anderes)
    Weed In The Head

    Interessant ist auch Shever, allerdings aus der Schweiz.

    Hilfreiche Links:
    http://doommetalfront.blogspot.de
    http://doommetalfront.bandcamp.com/album/doom-metal-front-compilation-6-crossing-the-alps
     
  3. 2112

    2112 Guest

    Doom. Subgenres wie Finger an der Hand. Meines Erachtens gibts aus Deutschland viel Sludge (Black Shape of Nexus, Nightslug) und Stoner Doom sowie einigen nennenswerten Death Doom (Valborg, Necros Christos). Und es gibt AHAB. Da ich Fan seit der ersten Stunde bin, muss ich mich bremsen, Dir die Band aber zumindest ans Ohr legen (und zwar hier: ).
    Klassischen Doom im Stile von Pentagram, Saint Vitus oder Doom nach Machart der Briten (frühe Anathema, My Dying Bride, Tiamat, Paradise Lost) betreffend müsste ich etwas länger überlegen.
     
  4. kajuku

    kajuku Mitglied

    Danke, wird reingehört. Aber hier läuft derzeit nur noch die neue Opeth...
     
  5. kajuku

    kajuku Mitglied

    Funeral Doom...schon sehr extremer Stoff, aber nicht schlecht gemacht. Von Skepticism habe ich sogar was im Regal stehen, die hole ich aber nur heraus wenn ich alleine bin. Meine ehemalige Verlobte fragte mich mal ob ich den CD Player nicht wieder richtig einstellen könne :confused:. Ich find's ehrlich gesagt nicht zwingend wichtig für meinen Einkaufszettel. Aber nochmal Danke für den Tipp.
     
  6. 2112

    2112 Guest

    Sie kann froh sein, dass kein Drone lief :D Die neueren AHAB klingen anders, aber immer noch grabesschwer.
    Dem Zauberbann der Scorceress bin ich mittlerweile auch erlegen. Dabei hatte ich jüngst erst kapiert, wie gut Pale Communion ist...
     
  7. kajuku

    kajuku Mitglied

    Habe seit einigen Tagen das Debut von Alligator Rodeo aus Detmold im Player. Das Ganze pendelt so zwischen Down und Cathedral wie ich finde und lässt sich echt gut hören. Fette Härte mit Groove, die drei haben auf jeden Fall Potential für mehr...
     

Diese Seite empfehlen