1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DIE PUHDYS - DIE PUHDYS

Dieses Thema im Forum "Empfehlenswerte Alben" wurde erstellt von The-Knight, 29. Oktober 2018.

  1. The-Knight

    The-Knight Aktives Mitglied

    Die Puhdys - Die Puhdys

    die erste LP der Puhdys - für mich ein echtes Meisterwerk

    aufmerksam geworden bin ich auf dieses Werk durch eine Dokumentation zur Rockmusik in der DDR - da wurde 'Türen öffnen sich zur Stadt' gespielt - und ich war begeistert. Dank Internet habe ich die LP dann sehr sehr günstig ergattert - wollte keiner haben ;). Leider gibt es aus der Anfangszeit der Puhdys keine Liveaufnahmen, denn da wurde dieses Stück - angeblich - schon mal bis auf 30 Minuten ausgewälzt

    Track by Track:
    3:25 - Vorn ist das Licht - ein Song im Stil der 'Singeklubs' wie es sie in der DDR zu Hauf gab (Oktoberklub und so weiter)
    4:00 - Von der Liebe ein Lied - eine experimetelle sich steigernde Ballade mit Blasinstrumenten und tollen Harmoniegesang - hat etwas sakrales
    2:53 - Mann im Mond - Keyboards leiten den Song ein der dann gut abgeht - und immer wieder die charakteristischen Keyboards tolle Stimme des Sängers
    5:40 - Vineta - Prog pur - verzertte Gitarren - der Riff hört sich stark nach Alice Cooper an - selbst der Text (der Song handelt von der sagenumwobenen Stadt Vineta die in der Ostsee liegen soll) hat etwas 'proghaftes'
    5:15 - Türen öffnen sich zur Stadt - hier klingt Uriah Heep sehr stark durch - schon beim Intro und dann bei der Gitarrenarbeit und bei den Keyboards - man beachte auch immer den 'Backgroundchor' - das Gitarrensolo: eindeutig Uriah Heep - der Song beginnt verhalten und steigert sich dann
    3:30 - Sommernacht - könnte auch von einem der in der DDR bekannten 'Singeklubs' sein - sehr eingängig - aber hat trotzudem seine Reiz
    4:48 - Ikarus - sehr rockiger Song - tolle Gitarre - und wieder die 'Uriah Heep'-Anleihen beim 'Backgroundchor' und bei der Gitarrenarbeit
    2:43 - Geh zu Ihr - vermutlich der bekannteste Song des Albums - aus dem in der DDR phänomenal gut angekommenen kritischen Film 'Paul und Paula' - mit Maultrommel - langsamer Song - immer wieder hört man die - ich vermute - es ist eine Tuba
    3:25 - Wenn ein Mensch lebt - vermutlich der zweitbekannteste Song dieses Albums - später gehörte er zum Standardrepertoire der Puhdys bei Konzerten - sehr eingängig
    3:55 - Zeiten und Weiten - beginnt sehr rockig - er innert mich etwas an Led Zeppelins 'Immigrant Song' - und wieder dieser Uriah Heepsche 'Backgroundchor'

    so - das war meine Einschätzung des 1ten Werks von den Puhdys - nun viel Spass beim Hören

    Puhdys - R-460488-1122191682.jpg
     
    Andie Arbeit gefällt das.

Diese Seite empfehlen