1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BOMBINO - Azel (2016)

Dieses Thema im Forum "Empfehlenswerte Alben" wurde erstellt von moonmadness, 14. Mai 2019.

  1. moonmadness

    moonmadness Mitglied

    Vor einer Weile mal war im eclipsed ein guter Artikel über "Wüstenblues" und entgegen einer anderen landläufigen Meinung hat das ja nichts mit dem EU/Ami-Desertfest-Stonerrock zu tun. Könnte zwar, hat es aber dann doch nicht. Ist viel entspannter, melodischer, und vor allem unaufringlicher, irgendwie nett und schmissig.

    Im Rahmen von Bands wie Tinariwen bin ich dann auf Bombino gestossen, oder war es eventuell nur das coole Cover was mich hat aufmerksam werden lassen... ja naja. Hab mir das 2016er Album dann vor ein paar Wochen zum ersten Mal angehört und finde es seitdem erstaunlich oft fast jeden Tag wieder in meinen Gehörgängen.

    Die Mucke, tja es erinnert ein bisschen an Page & Plant (meint nicht Led Zeppelin), aber irgendwie auch an Alan Stivell nur ohne Harfe... klingt also irgendwie französisch. Der Gesang erinnert an Marc Bolan, irgendwie schneidig und relaxt, allles irgendwie relativ relaxt was ich gut finde... und keiner Stimmung zuschreibbar... soviel Blues ist es irgendwie nicht... eher Abenteuer.

    Hört mal rein...

     

Diese Seite empfehlen